Google fragen

Sie suchten nach: helligkeitseinstellbereichs (Deutsch - Englisch)

Menschliche Beiträge

Von professionellen Übersetzern, Unternehmen, Websites und kostenlos verfügbaren Übersetzungsdatenbanken.

Übersetzung hinzufügen

Deutsch

Englisch

Info

Deutsch

Verfahren zur Einstellung eines Kontrastparameters in einem Videosignal-Verarbeitungssystem eines Fernsehempfängers mit folgenden Schritten: Empfang von Videosignalen von einer Videosignalquelle, Verarbeitung der empfangenen Videosignale in einem Kontrasteinstellbereich in Abhängigkeit von einem Kontrasteinstellsignal und dann in einem Helligkeitseinstellbereich, Detektieren der Spitzenwerte des Videosignals, die einen Schwellwert übersteigen, von einem Ausgang des Helligkeitseinstellbereichs und Liefern eines ersten Einstellsignals zu dem Kontrasteinstellbereich in Abhängigkeit von den detektierten Signal-Spitzenwerten und Liefern eines zweiten Einstellsignals zu dem Kontrasteinstellbereich in Abhängigkeit von einer Benutzer-Kontrasteingabe, wobei das Kontrasteinstellsignal aufgrund des ersten und des zweiten Kontrasteinstellsignals erzeugt wird, dadurch gekennzeichnet, daß das zweite Einstellsignal eine nichtlineare Funktion der Benutzer-Kontrasteingabe ist und das nichtlineare zweite Einstellsignal den Bereich ausdehnt, über den der Benutzer den Kontrast der verarbeiteten Videosignale ändern kann.

Englisch

A method for controlling a contrast parameter in a video signal processing system of a television receiver, comprising the steps of: receiving video signals from a source of video signals; processing the received video signals in a contrast control section in response to a contrast control signal, and then in a brightness control section; detecting peak video signal levels that exceed a threshold level from an output of the brightness control section and providing a first control signal to the contrast control section in response to the detected peak signal levels, and providing a second control signal to the contrast control section in response to a user contrast input, the contrast control signal being generated in response to the first and second contrast control signals, the second control signal is a non-linear function of the user contrast input, wherein the non-linear second control signal extends the range over which the user can vary the contrast of the processed video signals.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Flüssigkristallanzeigeeinrichtung nach einem der Ansprüche 1 oder 2, bei welcher der Amplitudenanpassungsbereich einen Rückkopplungsverstärkerkreis mit einem variablen Widerstand aufweist und welche die Spitze-zu-Spitze-Amplitude des Gegenelektrodenignals anpasst durch Ändern eines Einstellwerts des variablen Widerstands auf der Grundlage eines vom Helligkeitseinstellbereich (23) ausgesandten Steuersignals.

Englisch

The liquid crystal display device as defined in claim 1 or 2, wherein the amplitude adjusting section includes a feedback amplifying circuit having a variable resistor, and adjusts the peak-to-peak amplitude of the counter electrode signal by changing a set value of the variable resistor on the basis of a control signal sent from said brightness setting section (23).

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Flüssigkristallanzeigeeinrichtung mit: Anzeigeelektroden (4), welche in einer Matrixform Pixel an Kreuzungspunkten von Zeilenelektroden (3) und Spaltenelektroden (2) bilden, einer Gegenelektrode (6), welche in Bezug auf eine Flüssigkristallschicht den Anzeigeelektroden (4) gegenüberliegend vorgesehen ist, einer Bildsignalverarbeitungseinrichtung (19) zum Verarbeiten eines Eingangsbildsignals derart, dass dessen Polarität mit einer vorbestimmten Polaritätsumkehrfrequenz invertiert wird, wobei die Bildsignalverarbeitungseinrichtung (19) ferner einen Signalspannungskompensationsbereich (25a) zum Kompensieren des Bildsignals gemäß einer Kompensationscharakteristik aufweist, einer Signalspannungsbeaufschlagungseinrichtung (7) zum Beaufschlagen der Anzeigeelektroden (4) mit Signalspannungen gemäß dem verarbeiteten Bildsignal der Bildsignalverarbeitungseinrichtung (19) und einer Gegenelektrodensignalerzeugungseinrichtung (21) zum Erzeugen eines Gegenelektrodensignals, dessen Polarität synchron mit der Polaritätsinversionsfrequenz des Bildsignals invertiert wird und zum Zuführen des erzeugten Gegenelektrodensignals zur Gegenelektrode (6), dadurch gekennzeichnet, die Flüssigkristallanzeigeeinrichtung einen Helligkeitseinstellbereich (23) zum Einstellen der Anzeigehelligkeit aufweist, die Gegenelektrodensignalerzeugungseinrichtung (21) ferner einen Amplitudenanpassungsbereich zum Anpassen der Spitze-zu-Spitze-Amplitude des Gegenelektrodensignals auf der Basis einer vom Helligkeitseinstellbereich (23) erhaltenen Einstellung aufweist, die Bildsignalverarbeitungseinrichtung (19) des Weiteren aufweist: einen Bezugsspannungsverschiebungsbereich (25b) zum Verschieben einer Bezugsspannung um denselben Wert wie die Variation (α) der Gegenelektrodensignalamplitude aufgrund der Anpassung durch den Amplitudenanpassungsbereich auf der Grundlage der vom Helligkeitseinstellbereich (23) erhaltenen Einstellung, und die Kompensationscharakteristik des Signalspannungskömpensationsbereichs (25a) auf der Grundlage der verschobenen Bezugsspannung und auf der Grundlage der Nichtlinearität des Transmittanzindex des Flüssigkristalls als Funktion der beaufschlagten Spannung derart bestimmt ist, dass der Signalsparinungskompensationsbereich (25a) die Nichtlinearität kompensiert.

Englisch

A liquid crystal display device, comprising: display electrodes (4) forming pixels at crossing points of row electrodes (3) and column electrodes (2) in a matrix form; a counter electrode (6) provided opposite to said display electrodes (4) with respect to a liquid crystal layer; image signal processing means (19) for processing an input image signal such that its polarity is inverted at a predetermined polarity inversion frequency, wherein said image signal processing means (19) further includes: a signal voltage compensation section (25a) for compensating the image signal in accordance with compensation characteristics; signal voltage applying means (7) for applying to said display electrodes (4) signal voltages in accordance with the processed image signal from the image signal processing means (19); and comprising: characterized in that the liquid crystal display device comprises a brightness setting section (23) for setting display brightness; said counter electrode signal generating means (21) further includes an amplitude adjusting section for adjusting the peak-to-peak amplitude of the counter electrode signal on the basis of a setting obtained from said brightness setting section (23); said image signal processing means (19) further includes: a reference voltage shifting section (25b) for shifting a reference voltage by the same amount as the variation (α) of the counter electrode signal amplitude due to the adjustment by said amplitude adjusting section based on the setting obtained from said brightness setting section (23); and the compensation characteristics of the signal voltage compensation section (25a) is determined on the basis of said shifted reference voltage and on the basis of the non-linearity of the transmittance index of said liquid crystal as a function of applied voltage so that said signal voltage compensation section (25a) compensates for said non-linearity.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Eine bessere Übersetzung mit
4,401,923,520 menschlichen Beiträgen

Benutzer bitten jetzt um Hilfe:



Wir verwenden Cookies zur Verbesserung Ihrer Erfahrung. Wenn Sie den Besuch dieser Website fortsetzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahren Sie mehr. OK