Google fragen

Sie suchten nach: hochgeschwindigkeitsdatenübertragungen (Deutsch - Englisch)

Menschliche Beiträge

Von professionellen Übersetzern, Unternehmen, Websites und kostenlos verfügbaren Übersetzungsdatenbanken.

Übersetzung hinzufügen

Deutsch

Englisch

Info

Deutsch

VERBINDUNGSEINRICHTUNG FÜR HOCHGESCHWINDIGKEITSDATENÜBERTRAGUNGEN

Englisch

A CONNECTOR ELEMENT FOR HIGH-SPEED DATA COMMUNICATIONS

Letzte Aktualisierung: 2014-11-28
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Cache-Speicherarchitektur für Hochgeschwindigkeitsdatenübertragungen vom Speicher an Eingabe/Ausgabe.

Englisch

Cache architecture for high speed memory-to-I/0 data transfers.

Letzte Aktualisierung: 2014-11-28
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Der Memory Stick PRO-HG Duo? HX mit 16 GB bietet Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung für die neuen Ansprüche von High Definition.

Englisch

The Memory Stick PRO-HG Duo HX 16 GB offers high speed data transfer to meet the new demand of high definition.

Letzte Aktualisierung: 2018-02-13
Nutzungshäufigkeit: 3
Qualität:

Deutsch

Eine der maßgeblichen Eigenschaften der LTE Technologie ist die Möglichkeit der Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung (von bis zu 100Mbps).

Englisch

One of the main characteristics of LTE technology is the possibility of high-speed data transmission (up to 100Mbps).

Letzte Aktualisierung: 2018-02-13
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Eine perfekte Lösung für bandbreitenintensive Lösungen, wie Online-Spiele oder HD Videos, der HP-5101Wn bietet den Nutzern eine stabile Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung von bis zu 500Mbps über die bestehenden Elektroleitungen.

Englisch

A perfect solution for bandwidth intensive applications such as online gaming or HD videos, the HP-5101Wn can provide users with a stable high-speed data transmission rates of up to 500Mbps over the existing electrical wires. IGMP multicast support ensures high-performance and efficient use of network resources for streaming high-definition video and digital audio quickly and easily. User-Friendly Setup

Letzte Aktualisierung: 2018-02-13
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Medek & Schörner mit seinen Ursprüngen in der Präzisionsmechanik, langjhriger Erfahrung in elektronischer Steuerungstechnik, verfügt über modernste CNC - Bearbeitungszentren, um höchsten mechanischen Systemen und deren Steuerungen, von SPS Implementierungen angefangen bis hin zu kompletten Industrienetzwerken mit Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung, gerecht zu werden.

Englisch

Medek & Schoerner with their origins in precision mechanic and a long years experience with electronic control are equipped with all the modern CNC manufacturing systems to provide excellent top-level mechanic systems with their controls, ranging from PLC implementations to complete industrial networks with high speed data transfer and computer control.

Letzte Aktualisierung: 2018-02-13
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Warnung: Enthält unsichtbare HTML-Formatierung

Deutsch

Anordnung zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung in einem mobilen Telekommunikationssystem, in dem Daten übertragen werden über die Funkstrecke zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS) als Bündel (Bursts) in Zeitschlitzen, die einer Mobilstation durch aufeinanderfolgende Rahmen zugewiesen sind, dadurch gekennzeichnet, dass sie Mittel (82) umfasst zum Aufspalten eines Datensignals (DATAIN), dessen Geschwindigkeit höher ist, als die maximale Datenübertragungsrate in einem Zeitschlitz, in zwei oder mehr Signale mit niedrigerer Geschwindigkeit (DATA1, DATA2) vor einer Übertragung über die Funkstrecke, und das einer Mobilstation (MS) zwei oder mehr Zeitschlitze in jedem aufeinanderfolgenden Rahmen zugewiesen sind für eine Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung, so dass jedes der Signale mit niedrigerer Geschwindigkeit (DATA1, DATA2) in seinem entsprechenden Zeitschlitz über die Funkstrecke übertragen wird, Mittel (80, 81, 83, 84) zum Durchführen von Kanalcodierungs-, Verschachtelungs- und Modulationsoperationen in getrennter Weise für jedes der Signale niedrigerer Geschwindigkeit an einem entsprechenden Sendeende, Mittel (80, 81, 83, 84) zum Durchführen von Demodulations-, Entschachtelungs- und Kanalcodierungsoperationen in getrennter Weise für jedes der Signale niedrigerer Geschwindigkeit an einem entsprechenden Empfangsende, und Mittel (85) zum Kombinieren der über die Funkstrecke empfangenen Signale niedrigerer Geschwindigkeit (DATA1, DATA2).

Englisch

An arrangement for high-speed data transmission in a mobile telecommunications system in which data is transmitted over the radio path between a mobile station (MS) and a base station (BTS) as bursts in time slots allocated to a mobile station by successive frames, characterized in that it comprises means (82) for splitting a data signal (DATAIN) whose speed is higher than the maximum data transfer rate in a time slot into two or more signals of lower speed (DATA1, DATA2) prior to transmission over the radio path, and that a mobile station (MS) is allocated two or more time slots in each successive frame for high-speed data transmission so that each of said signals of lower speed (DATA1, DATA2) is transmitted over the radio path in its respective time slot, means (80,81,83,84) for performing channel coding, interleaving and modulation operations separately for each one of said lower-speed signals at a respective transmitting end, means (80,81,83,84) for performing demodulation, deinterleaving and channel decoding operations separately for each one of said lower-speed signals at a respective receiving end, and means (85) for combining the signals of lower speed (DATA 1 , DATA2) received over the radio path.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Basisstation für ein digitales mobiles Telekommunikationssystem, in dem Daten übertragen werden über die Funkstrecke zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS) als Bündel (Bursts) in Zeitschlitzen, die einer Mobilstation durch aufeinanderfolgende Rahmen zugewiesen sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Basisstation (BTS, MSC, TRCU) Mittel aufweist zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung über eine Funkstrecke durch zwei oder mehr der Mobilstation zugewiesene Zeitschlitze, wenn die durch ein Hochgeschwindigkeitsdatensignal erforderliche Übertragungsrate höher ist, als eine maximale Übertragungsrate eines der Zeitschlitze, wobei die Mittel Mittel aufweisen zum Empfangen von zwei oder mehr von dem Hochgeschwindigkeitsdatensignal durch eine Mobilstation (MS) vor der Übertragung über die Funkstrecke aufgespalteten Signalen niedrigerer Geschwindigkeit, Mittel (83, 84) zum Durchführen von Demodulations-, Entschachtelungs- und Kanalcodierungsoperationen in getrennter Weise für jedes der empfangenen Signale niedrigerer Geschwindigkeit, und Mittel zum Befördern der Signale niedrigerer Geschwindigkeit zu einem weiteren Netzelement (MSC, TRCU), um kombiniert zu werden und dadurch das Hochgeschwindigkeitsdatensignal wiederherzustellen.

Englisch

A base station for a digital mobile communication system in which data is transmitted over the radio path between a mobile station (MS) and a base station (BTS) as bursts in time slots allocated to a mobile station by successive frames, characterized in that the base station (BTS,MSC,TRCU) has means for high speed data transmission over a radio path through two or more time slots allocated to the mobile station, when the transmission rate required by a high-speed data signal is higher than a maximum transmission rate of one of said time slots, said means comprising means for receiving two or more signals of lower speed split from said high-speed data signal by a mobile station (MS) prior to transmission over said radio path, means (83,84) for performing demodulation, deinterleaving and channel decoding operations separately for each one of said received lower-speed signals, and means for forwarding said lower-speed signals to a further network element (MSC,TRCU) to be combined so as to restore said high-speed data signal.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Basisstation für ein digitales mobiles Telekommunikationssystem, in dem Daten übertragen werden über die Funkstrecke zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS) als Bündel (Bursts) in Zeitschlitzen, die einer Mobilstation durch aufeinanderfolgende Rahmen zugewiesen sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Basisstation (BTS, MSC, TRCU) Mittel aufweist zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung über eine Funkstrecke durch zwei oder mehr der Mobilstation zugewiesene Zeitschlitze, wenn die durch eine Hochgeschwindigkeitsdatensignal erforderliche Übertragungsrate höher ist, als eine maximale Übertragungsrate eines der Zeitschlitze, wobei die Mittel Mittel aufweisen zum Empfangen von durch ein weiteres Netzelement (MSC, TRCU) von dem Hochgeschwindigkeitsdatensignal aufgespalteten Signalen niedrigerer Geschwindigkeit, Mittel (80, 81) zum Durchführen von Kanalcodierungs-, Verschachtelungs- und Modulationsoperationen in getrennter Weise für jedes der zu übertragenden Signale niedriger Geschwindigkeit, Mittel zum Übertragen eines jeden der Signale niedriger Geschwindigkeit über die Funkstrecke in entsprechenden der zugewiesenen Verkehrskanäle.

Englisch

A base station for a digital mobile communication system in which data is transmitted over the radio path between a mobile station (MS) and a base station (BTS) as bursts in time slots allocated to a mobile station by successive frames, characterized in that the base station (BTS,MSC,TRCU) has means for high speed data transmission over a radio path through two or more time slots allocated to the mobile station, when the transmission rate required by a high-speed data signal is higher than a maximum transmission rate of one of said time slots, said means comprising means for receiving two or more signals of lower speed split from said high-speed data signal by a further network element (MSC,TRCU), means (80,81) for performing channel coding, interleaving and modulation operations separately for each one of said lower-speed signals to be transmitted, means for transmitting each of said lower-speed signals over said radio path in respective ones of said allocated traffic channels.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Mobilstation für ein digitales mobiles Telekommunikationssystem, in dem Daten über die Funkstrecke zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS) als Bündel (Bursts) in Zeitschlitzen übertragen werden, die einer Mobilstation durch aufeinanderfolgende Rahmen zugewiesen sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Mobilstation Mittel aufweist zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung über eine Funkstrecke durch zwei oder mehr der Mobilstation zugewiesene Zeitschlitze, wenn die durch ein Hochgeschwindigkeitsdatensignal erforderliche Übertragungsrate höher ist, als eine maximale Übertragungsrate eines der Zeitschlitze, wobei die Mittel Mittel aufweisen zum Empfangen von zwei oder mehreren Signalen niedrigerer Geschwindigkeit, die aus dem Hochgeschwindigkeitsdatensignal durch ein mobiles Telekommunikationsnetz vor der Übertragung über die Funkstrecke aufgespalten wurden, Mittel (83, 84) zum Durchführen von Demodulations-, Entschachtelungs- und Kanalcodierungsoperationen in getrennter Weise für jedes der empfangenen Signale niedrigerer Geschwindigkeit, und Mittel (85) zum Kombinieren der empfangenen Signale niedrigerer Geschwindigkeit, um das Hochgeschwindigkeitsdatensignal wiederherzustellen.

Englisch

A mobile station for a digital mobile communication system in which data is transmitted over the radio path between a mobile station (MS) and a base station (BTS) as bursts in time slots allocated to a mobile station by successive frames, characterized in that the mobile station (MS) has means for high speed data transmission over a radio path through two or more time slots allocated to the mobile station, when the transmission rate required by a high-speed data signal is higher than a maximum transmission rate of one of said time slots, said means comprising means for receiving two or more signals of tower speed split from said high-speed data signal by a mobile communication network prior to transmission over said radio path, means (83,84) for performing demodulation, deinterleaving and channel decoding operations separately for each one of said received lower-speed signals, and means (85) for combining said received lower-speed signals in order to restore said high-speed data signal.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Mobilstation für ein digitales mobiles Telekommunikationssystem, in dem Daten übertragen werden über die Funkstrecke zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS) als Bündel (Bursts) in Zeitschlitzen, die einer Mobilstation durch aufeinanderfolgende Rahmen zugewiesenen sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Mobilstation (MS) Mittel aufweist zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung über eine Funkstrecke durch zwei oder mehr der Mobilstation zugewiesene Zeitschlitze, wenn die durch ein Hochgeschwindigkeitsdatensignal erforderliche Übertragungsrate höher ist, als eine maximale Übertragungsrate eines der Zeitschlitze, wobei die Mittel Mittel (82) aufweisen zum Aufspalten eines Hochgeschwindigkeitsdatensignals in zwei oder mehr Signale niedrigerer Geschwindigkeit vor der Übertragung über die Funkstrecke, Mittel (80, 81) zum Durchführen von Kanalcodierungs-, Verschachtelungs- und Modulationsoperationen getrennt für jedes der zu übertragenden Signale niedrigerer Geschwindigkeit, Mittel zum Übertragen eines jeden der Signale niedrigerer Geschwindigkeit über die Funkstrecke in entsprechenden zugewiesenen Verkehrskanäle. Netzelement für ein digitales mobiles Telekommunikationssystem, in dem Daten übertragen werden über die Funkstrecke zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS) als Bündel in Zeitschlitzen, die einer Mobilstation durch aufeinanderfolgende Rahmen zugewiesen sind, dadurch gekennzeichnet, dass das Netzelement (BTS, MSC, TRCU) Mittel aufweist zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung über eine Funkstrecke durch zwei oder mehr der Mobilstation zugewiesene Zeitschlitze, wenn die durch ein Hochgeschwindigkeitsdatensignal erforderliche Übertragungsrate höher ist, als eine maximale Übertragungsrate eines der Zeitschlitze, wobei die Mittel Mittel aufweisen zum Empfangen von zwei oder mehr Signalen niedrigerer Geschwindigkeit, die von dem Hochgeschwindigkeitsdatensignal durch eine Mobilstation (MS) vor der Übertragung über die Funkstrecke aufgespaltet wurden, Mittel (83, 84) zum Durchführen von Demodulations-, Entschachtelungs- und Kanaldecodieroperationen in getrennter Weise für jedes der empfangenen Signale niedrigerer Geschwindigkeit, und Mittel (85) zum Kombinieren der empfangen Signale niedrigerer Geschwindigkeit, um das Hochgeschwindigkeitsdatensignal wiederherzustellen.

Englisch

A mobile station for a digital mobile communication system in which data is transmitted over the radio path between a mobile station (MS) and a base station (BTS) as bursts in time slots allocated to a mobile station by successive frames, characterized in that the mobile station (MS) has means for high speed data transmission over a radio path through two or more time slots allocated to the mobile station, when the transmission rate required by a high-speed data signal is higher than a maximum transmission rate of one of said time slots, said means comprising means (82) for splitting a high-speed data signal into two or more signals of lower speed prior to transmission over said radio path, means (80,81) for performing channel coding, interleaving and modulation operations separately for each one of said lower-speed signals to be transmitted, means for transmitting each of said lower-speed signals over said radio path in respective ones of said allocated traffic channels, A network element for a digital mobile communication system in which data is transmitted over the radio path between a mobile station (MS) and a base station (BTS) as bursts in time slots allocated to a mobile station by successive frames, characterized in that the network element (BTS,MSC,TRCU) has means for high speed data transmission over a radio path through two or more time slots allocated to the mobile station, when the transmission rate required by a high-speed data signal is higher than a maximum transmission rate of one of said time slots, said means comprising means for receiving two or more signals of lower speed split from said high-speed data signal by a mobile station (MS) prior to transmission over said radio path, means (83,84) for performing demodulation, deinterleaving and channel decoding operations separately for each one of said received lower-speed signals, and means (85) for combining said received lower-speed signals in order to restore said high-speed data signal.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Netzelement für ein digitales mobiles Telekommunikationssystem, in dem Daten übertragen werden über die Funkstrecke zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS) als Bündel (Bursts) in Zeitschlitzen, die einer Mobilstation durch aufeinanderfolgende Rahmen zugewiesen sind, dadurch gekennzeichnet dass das Netzelement (BTS, MSC,TRCU) Mittel aufweist zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung über eine Funkstrecke durch zwei oder mehr der Mobilstation zugewiesene Zeitschlitze, wenn die durch ein Hochgeschwindigkeitsdatensignal erforderliche Übertragungsrate höher ist, als eine maximale Übertragungsrate eines der Zeitschlitze, wobei die Mittel Mittel (82) aufweisen zum Aufspalten eines Hochgeschwindigkeitsdatensignals in zwei oder mehr Signale niedrigerer Geschwindigkeit vor der Übertragung über die Funkstrecke, Mittel (80, 81) zum Durchführen von Kanalcodierungs-, Verschachtelungs- und Modulationsoperationen in getrennter Weise für jedes der zu übertragenen Signale niedrigerer Geschwindigkeit, Mittel zum Übertragen eines jeden der Signale niedrigerer Geschwindigkeit über die Funkstrecke in entsprechenden der zugewiesenen Verkehrskanäle.

Englisch

A network element for a digital mobile communication system in which data is transmitted over the radio path between a mobile station (MS) and a base station (BTS) as bursts in time slots allocated to a mobile station by successive frames, characterized in that the network element (BTS,MSC,TRCU) has means for high speed data transmission over a radio path through two or more time slots allocated to the mobile station, when the transmission rate required by a high-speed data signal is higher than a maximum transmission rate of one of said time slots, said means comprising means (82) for splitting a high-speed data signal into two or more signals of lower speed prior to transmission over said radio path, means (80,81) for performing channel coding, interleaving and modulation operations separately for each one of said lower-speed signals to be transmitted, means for transmitting each of said lower-speed signals over said radio path in respective ones of said allocated traffic channels.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Verfahren zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung in einem mobilen Telekommunikationssystem, wobei in dem Verfahren Daten übertragen werden über die Funkstrecke zwischen einer Mobilstation und einer Basisstation als Bündel (Bursts) in einem der Mobilstation durch aufeinanderfolgende Rahmen zugewiesenen Zeitschlitz, gekennzeichnet durch Aufspalten eines Hochgeschwindigkeitsdatensignals in zwei oder mehr Signale mit niedrigerer Geschwindigkeit vor einer Übertragung über die Funkstrecke, Zuweisen von zumindest zwei Zeitschlitzen eines jeden Rahmens zu einer Mobilstation für eine Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung, entsprechend der Anzahl der Signale mit niedrigerer Geschwindigkeit, Übertragen eines jeden Datensignals mit niedrigerer Geschwindigkeit in einem anderen der Zeitschlitze, Durchführen von Kanalcodierungs-, Verschachtelungs- und Modulationsoperationen in getrennter Weise für jedes der Signale niedrigerer Geschwindigkeit an dem sendenden Ende, und Durchführen von Demodulations-, Entschachtelungs- und Kanaldecodieroperationen in getrennter Weise für jedes der Signale niedrigerer Geschwindigkeit an dem Empfangsende.

Englisch

A method for high-speed data transmission in a mobile telecommunications system, in which method data is transmitted over the radio path between a mobile station and a base station as bursts in a time slot allocated to the mobile station by successive frames, characterized by splitting a high-speed data signal into two or more signals of lower speed prior to a transmission over the radio path, allocating, for high-speed data transmission, a mobile station at least two time slots from each frame corresponding to the number of said signals of lower speed, transmitting each data signal of lower speed in different one of the time slots, carrying out channel coding, interleaving and modulation operations separately for each one of said lower-speed signals at said transmitting end, and carrying out demodulation, deinterleaving and channel decoding operations separately for each one of said lower-speed signals at said receiving end.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Teilnehmerstation (216), die einen Sender aufweist zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung an mindestens eine Basisstation, wobei der Sender Folgendes aufweist: einen Codierer (612), konfiguriert zum Empfangen von Datenpaketen während alternierender Sätze von Zeitschlitzen, wobei eine Hälfte der Zeitschlitze als ungerade und eine andere Hälfte der Zeitschlitze als gerade identifiziert sind; und gekennzeichnet dadurch, dass der Sender weiterhin Folgendes aufweist: einen Datenratensteuer-Codierer (626), konfiguriert zum Codieren von Datenratensteuernachrichten, generiert ansprechend auf Kanalzustandinformation, hergeleitet von den empfangenen Datenpaketen, und zwar zum Senden während eines Sendezeitschlitzes der Rückwärtsverbindung mit einer Identifikation entgegengesetzt zu der Identifikation des Zeitschlitzes, in dem die Teilnehmerstation Daten auf einer Vorwärtsverbindung empfängt.

Englisch

A subscriber station (216) comprising a transmitter for high-speed data transmission to at least one base station, the transmitter comprising: an encoder (612) configured to receive data packets during alternating sets of time slots, wherein one half of the time slots are identified as odd and another half of the time slots are identified as even; and characterised in that it further comprises: a data rate control encoder (626) configured to encode data rate control messages generated in response to channel condition information derived from the received data packets, for transmission during a reverse link transmission time slot having an identification antipodal to the identification of the time slot in which the subscriber station is receiving data on a forward link.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Verfahren zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung in einem Übertragungssystem für digitale Videosignale (10) mit folgenden Schritten: Codieren einer ersten Folge von Datenworten in Datenzeichen und Codieren von Steuerdaten in Steuerzeichen, wobei jedes Datenzeichen eine erste Vielzahl von logischen Übergängen innerhalb eines ersten Bereiches hat und jedes Steuerzeichen eine zweite Vielzahl von logischen Übergängen innerhalb eines zweiten Bereiches hat, der sich von dem ersten Bereich unterscheidet; Erzeugen eines seriellen Datenstroms in Reaktion auf die Daten- und Steuerzeichen; und Übertragen des seriellen Datenstroms über eine Kommunikationsverbindung (30).

Englisch

A method of high speed data transmission in a digital video signal transmission system (10) comprising the steps of: encoding a first sequence of data words into data characters and encoding control data into control characters, each of said data characters having a first plurality of logical transitions within a first range and each of said control characters having a second plurality of logical transitions in a second range different from said first range; generating a serial data stream in response to said data and control characters; and transmitting said serial data stream over a communication link (30).

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Handover-Verfahren in einem mobilen Telekommunikationssystem, mit den Schritten Senden von Daten über den Funkweg zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS1-BTS9) eines festen Funknetzwerks (MSC, BSC, BTS1-BTS9) als Bursts in Zeitschlitzen aufeinanderfolgender Rahmen, und Zuordnen der Mobilstation auf zumindest zwei Zeitschlitze in jedem Rahmen für eine Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung, gekennzeichnet durch Messen der Eigenschaften des empfangenen Signals an der Mobilstation (MS) in jedem der Mobilstation (MS) zugeordneten Zeitschlitz, Durchführen einer Handover-Entscheidung auf der der Grundlage einer Kombination von Messergebnissen von zwei oder mehr Zeitschlitzen oder auf der Grundlage eines Messergebnisses des Zeitschlitzes, das die niedrigsten gemessenen Signaleigenschaften aufweist.

Englisch

A handover method in a mobile telecommunications system which method comprises transmitting data over the radio path between a mobile station (MS) and a base station (BTS1-BTS9) of a fixed radio network (MSC, BSC, BTS1-BTS9) as bursts in time slots of successive frames, and allocating the mobile station (MS) at least two time slots in each frame for high-speed data transmission, characterized by measuring the characteristics of the received signal at the mobile station (MS) in each time slot allocated to the mobile station, making a handover decision on the basis of a combination of measurement results of two or more time slots, or on the basis of a measurement result of the time slot having the lowest measured signal characteristics.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Mobiles Telekommunikationssystem, bei dem Daten über den Funkweg zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS1-BTS9) eines festen Funknetzwerks (MSC, BSC, BTS1-BTS9) als Bursts in Zeitschlitzen aufeinanderfolgender Rahmen gesendet werden, und eine Mobilstation zumindest zwei Zeitschlitzen in jedem Rahmen für eine Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung zugeordnet werden kann, dadurch gekennzeichnet, dass die Mobilstation (MS) eingerichtet ist, die Eigenschaften des empfangenen Signals an der Mobilstation (MS) in jedem der Mobilstation (MS) zugeordneten Zeitschlitz zu messen, und dass das feste Funknetzwerk (MSC, BSC, BTS1-BTS9) eingerichtet ist, die Steuerung der Sendeleistung einer Mobilstation (MS) und/oder eine Handover-Entscheidung auf der Grundlage einer Kombination von Messergebnissen von zwei oder mehr Zeitschlitzen oder auf der Grundlage eines Messergebnisses des Zeitschlitzes durchzuführen, das die niedrigsten gemessenen Signaleigenschaften aufweist.

Englisch

A mobile telecommunications system in which data is transmitted over the radio path between a mobile station (MS) and a base station of a fixed radio network (MSC, BSC, BTS1-BTS9) as bursts in time slots of successive frames, and a mobile station can be allocated at least two time slots in each frame for high-speed data transmission, characterized in that a mobile station (MS) is arranged to measure the characteristics of the received signal in each time slot allocated to the mobile station (MS), and that the fixed radio network (MSC, BSC, BTS1-BTS9) is arranged to control the transmitting power of a mobile station and/or make a handover decision on the basis of a combination of measurement results of two or more time slots, or on the basis of a measurement result of the time slot having the lowest measured signal characteristics.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Verfahren zur Leistungssteuerung einer Mobilstation (MS) in einem mobilen Telekommunikationssystem, mit den Schritten Senden von Daten über den Funkweg zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BTS1-BTS9) eines festen Funknetzwerks (MSC, BSC, BTS1-BTS9) als Bursts in Zeitschlitzen aufeinanderfolgender Rahmen, und Zuordnen der Mobilstation auf zumindest zwei Zeitschlitzen in jedem Rahmen für eine Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung, gekennzeichnet durch Messen der Eigenschaften des empfangenen Signals an der Mobilstation (MS) in jedem der Mobilstation (MS) zugeordneten Zeitschlitz, Steuern der Sendeleistung einer Mobilstation (MS) auf der Grundlage einer Kombination von Messergebnissen von zwei oder mehr Zeitschlitzen oder auf der Grundlage eines Messergebnisses des Zeitschlitzes, das die niedrigsten gemessenen Signaleigenschaften aufweist.

Englisch

A method for power control of a mobile station (MS) in a mobile telecommunications system which method comprises transmitting data over the radio path between a mobile station (MS) and a base station (BTS1-BTS9) of a fixed radio network (MSC, BSC, BTS1-BTS9) as bursts in time slots of successive frames, and allocating the mobile station at least two time slots in each frame for high-speed data transmission, characterized by measuring the characteristics of the received signal at the mobile station (MS) in each time slot allocated to the mobile station (MS), controlling the transmitting power of a mobile station (MS) or the basis of a combination of measurement results of two or more time slots, or on the basis of a measurement result of the time slot having the lowest measured signal characteristics.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Verfahren zur Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung zwischen einer Mobilstation und einem Mobilkommunikationsnetz in einem auf zeitüberlappendem Mehrfachzugriff beruhenden Mobilkommunikationssystem, wobei das Verfahren die Schritte umfasst: Verwenden einer von der für die Empfangsrichtung verwendeten Frequenz verschiedenen Frequenz für die Senderichtung, und Reservieren von zumindest zwei Zeitschlitzen in zumindest einer Richtung für die Datenübertragung, gekennzeichnet durch die Schritte: asymmetrisches Verwenden von Zeitschlitzen, so dass die Anzahl der Zeitschlitze in der Senderichtung und in der Empfangsrichtung der momentan erforderlichen Datenübertragungsrate in der jeweils entsprechenden Richtung entspricht, Weiter-Erhalten der Reservierung der nicht zur Datenübertragung verwendeten Zeitschlitze, Auswählen von für eine Datenübertragung in der jeweiligen Richtung verwendeten Zeitschlitzen derart, dass die Mobilstation selbst bei einem maximalen Zeitsteuerungsvorlauf nicht mit einem Funkteilsatz gleichzeitig senden und empfangen muss.

Englisch

A method for high-speed data transmission between a mobile station and mobile communications network in a mobile communications system based on time division multiple access, wherein said method comprises: using for the transmitting direction a frequency different from the frequency used for the receiving direction; allocating for the data transmission at least two time slots in at least one direction; said method being characterized by : employing time-slots asymmetrically so that in the transmitting direction and in the receiving direction the number of the time-slots corresponds to the currently required data transmission rate in each respective direction, further keeping allocated those time-slots that are not used for data transmission, selecting time-slots used for data transmission in each direction such that even at maximum timing advance the mobile station does not have to send and receive simultaneously with one set of radio parts.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Ein System wie in Patentanspruch 1 niedergelegt, in dem das Taktsignal des zweiten Busses ein Hochgeschwindigkeitstaktsignal zur Steuerung des Datenübertragungszeitpunkts während einer Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung sein kann.

Englisch

A system as claimed in claim 1, wherein said second bus clock signal can be a high speed clock signal for controlling data transfer timing during a high speed data transfer.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Eine bessere Übersetzung mit
4,401,923,520 menschlichen Beiträgen

Benutzer bitten jetzt um Hilfe:



Wir verwenden Cookies zur Verbesserung Ihrer Erfahrung. Wenn Sie den Besuch dieser Website fortsetzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahren Sie mehr. OK