Google fragen

Sie suchten nach: kreislaufreaktionen (Deutsch - Englisch)

Menschliche Beiträge

Von professionellen Übersetzern, Unternehmen, Websites und kostenlos verfügbaren Übersetzungsdatenbanken.

Übersetzung hinzufügen

Deutsch

Englisch

Info

Deutsch

Kaufen Sie Ihr eigenes Blutdruckmessgerät und lernen Sie Ihre eigenen Kreislaufreaktionen auf verschiedene Situationen und Belastungen kennen.

Englisch

Buy a unit to measure your blood pressure and use it to find your circulatory reactors to different stimuli.

Letzte Aktualisierung: 2018-02-13
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

An Kreislaufreaktionen wurden Blutdruckabfall und in einigen Studien ein Anstieg der Herzfrequenz sowie eine Abnahme der Kontraktilität beobachtet.

Englisch

The circulatory changes included decreased blood pressure and, in some studies, increased heart rate and decreased contractility.

Letzte Aktualisierung: 2012-04-10
Nutzungshäufigkeit: 4
Qualität:

Deutsch

Man glaubte lange Zeit, dass aus Knochenzement freigesetztes, nicht vollständig umgesetztes Monomer Ursache für Kreislaufreaktionen und Embolien sei.

Englisch

For a long time it was believed that the incompletely converted monomer released from bone cement was the cause of circulation reactions and embolism.

Letzte Aktualisierung: 2016-03-03
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Bislang wurden bei der Verwendung von FITC-Sinistrin als Markersubstanz für die Nierenfunktionsprüfung keine unerwünschten Kreislaufreaktionen bei den untersuchten Individuen festgestellt.

Englisch

[0019] Hitherto no undesired circulatory reactions have been observed in the individual examined when using FITC-sinistrin as a marker substance for the renal function test.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-03
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Die wichtigsten Nebenwirkungen bei wiederholter Tasonermin-Gabe waren hämatologische Veränderungen und Kreislaufreaktionen, Unwohlsein und Gewichtszunahme sowie Leber- und Nierenfunktionsstörungen.

Englisch

Haematological and circulatory changes, decreased well-being and weight gain as well as alterations in the function of liver and kidneys were the principle side-effects observed on repeated tasonermin administration.

Letzte Aktualisierung: 2012-04-10
Nutzungshäufigkeit: 3
Qualität:

Deutsch

Die wichtigsten Nebenwirkungen bei wiederholter Tasonermin-Gabe waren hämatologische Veränderungen und Kreislaufreaktionen, Unwohlsein und Gewichtszunahme sowie Leber- und Nierenfunktionsstörungen.

Englisch

Haematological and circulatory changes, decreased well-being and weight gain as well as alterations in the function of liver and kidneys were the main adverse effects observed on repeated tasonermin administration.

Letzte Aktualisierung: 2017-04-26
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Damit ist das an sich untoxische Glucosaminsulfat mit den Nebenwirkungen des Lidocains (Herz-Kreislaufreaktionen, Schwin­ del, Erbrechen) belastet.

Englisch

Thus, the glucosamine sulfate, although not toxic as such, is combined with the side effects of the lidocaine (ECG and other circlatory disturbances, vertigo, vomiting).

Letzte Aktualisierung: 2014-12-03
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Gelegentlich Schlaflosigkeit, Stimmungsschwankungen (einschließlich Angst), Depression, Tremor, Geschmacksstörungen, Synkope, Hypästhesien, Sehstörungen (einschließlich Diplopie), Tinnitus, hypotone Kreislaufreaktionen, Dyspnoe, Rhinitis, Erbrechen, Dyspepsie, Alopezie, Purpura, Hautverfärbung, vermehrtes Schwitzen, Pruritus, Exanthem, Myalgien, Muskelkrämpfe, Schmerzen, Störungen beim Wasserlassen, erhöhte Miktionsfrequenz, Impotenz, Gynäkomastie, Thoraxschmerzen, Unwohlsein, Gewichtszunahme, Gewichtsabnahme.

Englisch

Uncommon Insomnia, mood changes (including anxiety), depression, tremor, dysgeusia, syncope, hypoesthesia, visual disturbance (including diplopia), tinnitus, hypotension, dyspnoea, rhinitis, vomiting, dyspepsia, alopecia, purpura, skin discolouration, hyperhidrosis, pruritus, exanthema, myalgia, muscle cramps, pain, micturition disorder, increased urinary frequency, impotence, gynaecomastia, chest pain, malaise, weight increase, weight decrease.

Letzte Aktualisierung: 2017-04-26
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Analytische Zusammensetzung zur Verwendung bei der quantitativen Bestimmung einer chemischen Verbindung, die aus der Gruppe ausgewählt wird, welche aus Ammoniak, einer α-Aminosäure und einer α-Ketosäure besteht, die der α-Aminosäure entspricht, umfassend: (1) eine Aminosäure-Dehydrogenase als eine erste Dehydrogenase, die die reversible Reaktion einer α-Aminosäure mit Wasser katalysiert, wobei durch die Reaktion Ammoniak und eine α-Ketosäure hergestellt werden, die der α-Aminosäure entspricht, in Gegenwart von (i) einem ersten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer Thio-NADP-Verbindung und einer Thio-NAD-Verbindung besteht und (ii) einem zweiten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer NADP-Verbindung und einer NAD-Verbindung besteht; (2) A (hierin nachstehend definiert) ; (3) B (hierin nachstehend definiert) ; und (4) gegebenenfalls eine chemische Nicht-Targetverbindung, die an der folgenden Kreislaufreaktion (I) teilnimmt: worin A eine Thio-NADP-Verbindung, eine Thio-NAD-Verbindung, eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; A ein reduziertes Produkt von A ist; B eine reduzierte NADP-Verbindung oder eine reduzierte NAD-Verbindung ist, wenn A eine Thio-NADP-Verbindung oder eine Thio-NAD-Verbindung ist, oder eine reduzierte Thio-NADP-Verbindung oder eine reduzierte Thio-NAD-Verbindung, wenn A eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; und B ein Oxidationsprodukt von B ist; Analytische Zusammensetzung zur Verwendung bei der quantitativen Bestimmung einer chemischen Verbindung, die aus der Gruppe ausgewählt wird, welche aus Ammoniak, einer α-Aminosäure und einer α-Ketosäure besteht, die der α-Aminosäure entspricht, umfassend: (1) eine Aminosäure-Dehydrogenase als eine erste Dehydrogenase, die die reversible Reaktion einer α-Aminosäure mit Wasser katalysiert, wobei durch die Reaktion Ammoniak und eine α-Ketosäure hergestellt werden, die der α-Aminosäure entspricht, in Gegenwart von (i) einem ersten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer Thio-NADP-Verbindung und einer Thio-NAD-Verbindung besteht und (ii) einem zweiten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer NADP-Verbindung und einer NAD-Verbindung besteht; (2) A (hierin nachstehend definiert) ; (3) mindestens ein Coenzym, das aus B (hierin nachstehend definiert) und B (hierin nachstehend definiert) ausgewählt wird; (4) gegebenenfalls eine chemische Nicht-Targetverbindung, die an der Kreislaufreaktion (II) teilnimmt, welche durch die Aminosäure-Dehydrogenase katalysiert wird; und (5) eine zweite Dehydrogenase, die nicht mit einer α-Aminosäure reagiert, aber so wirkt, daß die Reaktion zur Umwandlung von B zu B in der Reaktion (II) in Kombination mit einem Substrat für die zweite Dehydrogenase, gefördert wird: worin A eine Thio-NADP-Verbindung, eine Thio-NAD-Verbindung, eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; A ein reduziertes Produkt von A ist; B eine reduzierte NADP-Verbindung oder eine reduzierte NAD-Verbindung ist, wenn A eine Thio-NADP-Verbindung oder eine Thio-NAD-Verbindung ist, oder eine reduzierte Thio-NADP-Verbindung oder eine reduzierte Thio-NAD-Verbindung, wenn A eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; und B ein Oxidationsprodukt von B ist.

Englisch

An analytical composition for use in the quantitative determination of a chemical substance selected from the group consisting of ammonia, an α-amino acid and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, which comprises: (1) an amino acid dehydrogenase as a first dehydrogenase which catalyzes the reversible reaction of an α-amino acid with water, said reaction producing ammonia and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, in the presence of (i) a first coenzyme selected from the group consisting of a thio-NADP compound and a thio-NAD compound and (ii) a second coenzyme selected from the group consisting of an NADP compound and an NAD compound; (2) A (defined hereinbelow); (3) at least one coenzyme selected from B (defined hereinbelow) and B (defined hereinbelow); (4) optionally a non-target chemical substance participating in the cycling reaction (II) which is catalyzed by said amino acid dehydrogenase; and (5) a second dehydrogenase which does not react with an α-amino acid but acts to advance the reaction for converting B to B in the reaction (II), in combination with a substrate for said second dehydrogenase, wherein A is a thio-NADP compound, a thio-NAD compound, an NADP compound or an NAD compound; A is a reduced product of A ; B is a reduced NADP compound or a reduced NAD compound when A is a thio-NADP compound or a thio-NAD compound, or a reduced thio-NADP compound or a reduced thio-NAD compound when A is an NADP compound or an NAD compound; and B is an oxidized product of B .

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Analytische Zusammensetzung zur Verwendung bei der quantitativen Bestimmung einer chemischen Verbindung, die aus der Gruppe ausgewählt wird, welche aus Ammoniak, einer α-Aminosäure und einer α-Ketosäure besteht, die der α-Aminosäure entspricht, umfassend: (1) eine Aminosäure-Dehydrogenase als eine erste Dehydrogenase, die die reversible Reaktion einer α-Aminosäure mit Wasser katalysiert, wobei durch die Reaktion Ammoniak und eine α-Ketosäure hergestellt werden, die der α-Aminosäure entspricht, in Gegenwart von (i) einem ersten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer Thio-NADP-Verbindung und einer Thio-NAD-Verbindung besteht und (ii) einem zweiten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer NADP-Verbindung und einer NAD-Verbindung besteht; (2) mindestens ein Coenzym, ausgewählt aus A (hierin nachstehend definiert) und A (hierin nachstehend definiert); (3) B (hierin nachstehend definiert); (4) gegebenenfalls eine chemische Nicht-Targetverbindung, die an der Kreislaufreaktion (III) teilnimmt, die durch die Aminosäure-Dehydrogenase katalysiert wird, und (6) eine dritte Dehydrogenase, die nicht mit einer Aminosäure reagiert, aber so wirkt, daß die Reaktion zur Umwandlung von A zu A in der Reaktion (III) gefördert wird, in Kombination mit einem Substrat für die dritte Dehydrogenase worin A eine Thio-NADP-Verbindung, eine Thio-NAD-Verbindung, eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; A ein reduziertes Produkt von A ist; B eine reduzierte NADP-Verbindung oder eine reduzierte NAD-Verbindung ist, wenn A eine Thio-NADP-Verbindung oder eine Thio-NAD-Verbindung ist, oder eine reduzierte Thio-NADP-Verbindung oder eine reduzierte Thio-NAD-Verbindung, wenn A eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; und B ein Oxidationsprodukt von B ist.

Englisch

An analytical composition for use in the quantitative determination of a chemical substance selected from the group consisting of ammonia, an α-amino acid and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, which comprises: (1) an amino acid dehydrogenase as a first dehydrogenase which catalyzes the reversible reaction of an α-amino acid with water, said reaction producing ammonia and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, in the presence of (i) a first coenzyme selected from the group consisting of a thio-NADP compound and a thio-NAD compound and (ii) a second coenzyme selected from the group consisting of an NADP compound and an NAD compound; (2) at least one coenzyme selected from A (defined hereinbelow) and A (defined hereinbelow); (3) B (defined hereinbelow); (4) optionally a non-target chemical substance participating in the cycling reaction (II) which is catalyzed by said amino acid dehydrogenase; and (6) a third dehydrogenase which does not react with an α-amino acid but acts to advance the reaction for converting A to A in the reaction (III), in combination with a substrate for said third dehydrogenase, wherein A is a thio-NADP compound, a thio-NAD compound, an NADP compound or an NAD compound; A is a reduced product of A ; B is a reduced NADP compound or a reduced NAD compound when A is a thio-NADP compound or a thio-NAD compound, or a reduced thio-NADP compound or a reduced thio-NAD compound when A is an NADP compound or an NAD compound; and B is an oxidized product of B .

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Verfahren zur quantitativen Bestimmung einer chemischen Verbindung, welche aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus Ammoniak, einer α-Aminosäure und einer α-Ketosäure besteht, welche der α-Aminosäure entspricht, umfassend: Umsetzen einer biologischen Probe, die eine chemische Targetverbindung enthält, welche aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus Ammoniak, einer α-Aminosäure und einer α-Ketosäure besteht, welche der α-Aminosäure entspricht, mit einem Reagenz, umfassend: (1) eine Aminosäure-Dehydrogenase als eine erste Dehydrogenase, die die reversible Reaktion einer α-Aminosäure mit Wasser katalysiert, wobei durch die Reaktion Ammoniak und eine α-Ketosäure hergestellt werden, die der α-Aminosäure entspricht, in Gegenwart von (i) einem ersten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer Thio-NADP-Verbindung und einer Thio-NAD-Verbindung besteht und (ii) einem zweiten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer NADP-Verbindung und einer NAD-Verbindung besteht; (2) mindestens ein Coenzym ausgewählt aus A (hierin nachstehend definiert) und A (hierin nachstehend definiert); (3) B (hierin nachstehend definiert) ; (4) gegebenenfalls eine chemische Nicht-Targetverbindung, die an der Kreislaufreaktion (III) teilnimmt, welche durch die Aminosäure-Dehydrogenase katalysiert wird, und (6) eine dritte Dehydrogenase, die nicht mit einer Aminosäure reagiert, aber so wirkt, daß die Reaktion zur Umwandlung von A zu A in der Reaktion (III) in Kombination mit einem Substrat für die dritte Dehydrogenase, gefördert wird worin A eine Thio-NADP-Verbindung, eine Thio-NAD-Verbindung, eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; A ein reduziertes Produkt von A ist; B eine reduzierte NADP-Verbindung oder eine reduzierte NAD-Verbindung ist, wenn A eine Thio-NADP-Verbindung oder eine Thio-NAD-Verbindung ist, oder eine reduzierte Thio-NADP-Verbindung oder eine reduzierte Thio-NAD-Verbindung ist, wenn A eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; und B ein Oxidationsprodukt von B ist; wodurch die Kreislaufreaktion (III) bewirkt wird; und Messen einer Veränderung der Menge B , welche für einen bestimmten Zeitraum während der Reaktion bewirkt wird.

Englisch

A method for the quantitative determination of a chemical substance selected from the group consisting of ammonia, an α-amino acid and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, which comprises: reacting a biological sample containing a target chemical substance selected from the group consisting of ammonia, an α-amino acid and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, with a reagent comprising: (1) an amino acid dehydrogenase as a first dehydrogenase which catalyzes the reversible reaction of an α-amino acid with water, said reaction producing ammonia and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, in the presence of (i) a first coenzyme selected from the group consisting of a thio-NADP compound and a thio-NAD compound and (ii) a second coenzyme selected from the group consisting of an NADP compound and an NAD compound; (2) at least one coenzyme selected from A (defined hereinbelow) and A (defined hereinbelow); (3) B (defined hereinbelow); (4) optionally a non-target chemical substance participating in the cycling reaction (III) which is catalyzed by said amino acid dehydrogenase; and (6) a third dehydrogenase which does not react with an α-amino acid but acts to advance the reaction for converting A to A in the reaction (III), in combination with a substrate for said third dehydrogenase, wherein A is a thio-NADP compound, a thio-NAD compound, an NADP compound or an NAD compound; A is a reduced product of A ; B is a reduced NADP compound or a reduced NAD compound when A is a thio-NADP compound or a thio-NAD compound, or a reduced thio-NADP compound or a reduced thio-NAD compound when A is an NADP compound or an NAD compound; and B is an oxidized product of B ; thereby effecting the cycling reaction (III); and measuring a change in amount of B 1 , which is caused for a predetermined period of time during said reaction.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Verfahren zur quantitativen Bestimmung einer chemischen Verbindung, welche aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus Ammoniak, einer α-Aminosäure und einer α-Ketosäure besteht, welche der α-Aminosäure entspricht, umfassend: Umsetzen einer biologischen Probe, die eine chemische Targetverbindung enthält, welche aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus Ammoniak, einer α-Aminosäure und einer α-Ketosäure besteht, welche der α-Aminosäure entspricht, mit einem Reagenz, umfassend: (1) eine Aminosäure-Dehydrogenase, die die reversible Reaktion einer α-Aminosäure mit Wasser katalysiert, wobei durch die Reaktion Ammoniak und eine α-Ketosäure hergestellt werden, die der α-Aminosäure entspricht, in Gegenwart von (2) A (hierin nachstehend definiert) ; (3) B (hierin nachstehend definiert) ; und (4) gegebenenfalls eine chemische Nicht-Targetverbindung, die an der folgenden Kreislaufreaktion (I) teilnimmt: worin A eine Thio-NADP-Verbindung, eine Thio-NAD-Verbindung, eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; A ein reduziertes Produkt von A ist; B eine reduzierte NADP-Verbindung oder eine reduzierte NAD-Verbindung ist, wenn A eine Thio-NADP-Verbindung oder eine Thio-NAD-Verbindung ist, oder eine reduzierte Thio-NADP-Verbindung oder eine reduzierte Thio-NAD-Verbindung ist, wenn A eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; und B ein Oxidationsprodukt von B ist; wodurch die Kreislaufreaktion (I) bewirkt wird; und Messen einer Veränderung der Menge an A 2 oder B 1 , welche für einen bestimmten Zeitraum während der Reaktion (I) bewirkt wird.

Englisch

A method for the quantitative determination of a chemical substance selected from the group consisting of ammonia, an α-amino acid and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, which comprises: reacting a biological sample containing a target chemical substance selected from the group consisting of ammonia, an α-amino acid and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, with a reagent comprising: (1) an amino acid dehydrogenase which catalyzes the reversible reaction of an α-amino acid with water, said reaction producing ammonia and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, in the presence of (i) a first coenzyme selected from the group consisting of thionicotinamide adenine dinucleotide phosphate or its analogue (thio-NADP compound) and thionicotinamide adenine dinucleotide or its analogue (thio-NAD compound) and (ii) a second coenzyme selected from the group consisting of nicotinamide adenine dinucleotide phosphate or its analogue (NADP compound) and nicotinamide adenine dinucleotide or its analogue (NAD compound); (2) A (defined hereinbelow); (3) B (defined hereinbelow); and (4) optionally a non-target chemical substance participating in the following cycling reaction (I): wherein A is a thio-NADP compound, a thio-NAD compound, an NADP compound or an NAD compound; A is a reduced product of A ; B is a reduced NADP compound or a reduced NAD compound when A is a thio-NADP compound or a thio-NAD compound, or a reduced thio-NADP compound or a reduced thio-NAD compound when A is an NADP compound or an NAD compound; and B is an oxidized product of B ; thereby effecting the cycling reaction (I); and measuring a change in amount of A 2 or B 1 , which is caused for a predetermined period of time during said reaction (I).

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Verfahren zur quantitativen Bestimmung einer chemischen Verbindung, welche aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus Ammoniak, einer α-Aminosäure und einer α-Ketosäure besthet, welche der α-Aminosäure entspricht, umfassend: Umsetzen einer biologischen Probe, die eine chemische Targetverbindung enthält, welche aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus Ammoniak, einer α-Aminosäure und einer α-Ketosäure besteht, welche der α-Aminosäure entspricht, mit einem Reagenz, umfassend: (1) eine Aminosäure-Dehydrogenase als eine erste Dehydrogenase, die die reversible Reaktion einer α-Aminosäure mit Wasser katalysiert, wobei durch die Reaktion Ammoniak und eine α-Ketosäure hergestellt werden, die der α-Aminosäure entspricht, in Gegenwart von (i) einem ersten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer Thio-NADP-Verbindung und einer Thio-NAD-Verbindung besteht und (ii) einem zweiten Coenzym, das aus der Gruppe ausgewählt wird, die aus einer NADP-Verbindung und einer NAD-Verbindung besteht; (2) A (hierin nachstehend definiert) ; (3) mindestens ein Coenzym, das aus B (hierin nachstehend definiert) und B (hierin nachstehend definiert) ausgewählt wird; (4) gegebenenfalls eine chemische Nicht-Targetverbindung, die an der Kreislaufreaktion (II) teilnimmt, welche durch die Aminosäure-Dehydrogenase (1) katalysiert wird; und (5) eine zweite Dehydrogenase, die nicht mit einer α-Aminosäure reagiert, aber so wirkt, daß die Reaktion zur Umwandlung von B zu B in der Reaktion (II) in Kombination mit einem Substrat für die zweite Dehydrogenase gefördert wird: worin A eine Thio-NADP-Verbindung, eine Thio-NAD-Verbindung, eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; A ein reduziertes Produkt von A ist; B eine reduzierte NADP-Verbindung oder eine reduzierte NAD-Verbindung ist, wenn A eine Thio-NADP-Verbindung oder eine Thio-NAD-Verbindung ist, oder eine reduzierte Thio-NADP-Verbindung oder eine reduzierte Thio-NAD-Verbindung ist, wenn A eine NADP-Verbindung oder eine NAD-Verbindung ist; und B ein Oxidationsprodukt von B ist; wodurch die Kreislaufreaktion (II) bewirkt wird; und Messen einer Veränderung der Menge an A , welche für einen bestimmten Zeitraum während der Reaktion (II) bewirkt wird.

Englisch

A method for the quantitative determination of a chemical substance selected from the group consisting of ammonia, an α-amino acid and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, which comprises: reacting a biological sample containing a target chemical substance selected from the group consisting of ammonia, an α-amino acid and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, with a reagent comprising: (1) an amino acid dehydrogenase as a first dehydrogenase which catalyzes the reversible reaction of an α-amino acid with water, said reaction producing ammonia and an α-keto acid corresponding to said α-amino acid, in the presence of (i) a first coenzyme selected from the group consisting of a thio-NADP compound and a thio-NAD compound and (ii) a second coenzyme selected from the group consisting of an NADP compound and an NAD compound; (2) A (defined hereinbelow); (3) at least one coenzyme selected from B (defined hereinbelow) and B (defined hereinbelow); (4) optionally a non-target chemical substance participating in the cycling reaction (II) which is catalyzed by said amino acid dehydrogenase (1); and (5) a second dehydrogenase which does not react with an α-amino acid but acts to advance the reaction for converting B to B in the reaction (II), in combination with a substrate for said second dehydrogenase, wherein A is a thio-NADP compound, a thio-NAD compound, an NADP compound or an NAD compound; A is a reduced product of A ; B is a reduced NADP compound or a reduced NAD compound when A is a thio-NADP compound or a thio-NAD compound, or a reduced thio-NADP compound or a reduced thio-NAD compound when A is an NADP compound or an NAD compound; and B is an oxidized product of B ; thereby effecting the cycling reaction (II); and measuring a change in amount of A 2 , which is caused for a predetermined period of time during said reaction (II).

Letzte Aktualisierung: 2014-12-05
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Diese Kreislaufreaktion dauert in günstigen Fällen 5 Minuten.

Englisch

In the best case this circulatory reaction lasts five minutes.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-03
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Obstruktive Lungenerkrankungen, bronchiale Hyperreaktivität; entzündliche Lungenwegserkrankungen, wie z.B. chronische Bronchitis; fibrotische Lungenwegserkrankungen, wie z.B. Fibrosing alveolitis und interstital pneumonitis syndrome; gynokologische Erkankungen z.B. Dysmennorhea, Schwangerschaftseklampsie, Schwangerschaftsbluthochdruck; Hemmung der Geburtswehen; Herz- Kreislauferkrankungen, wie z.B. Polytrauma, Anaphylaxie, Arteriosklerose; Krankheiten der fehlerhaften Blutgefäßbildung, z.B. fehlerhafte Blutgefäßbildung in den Augen; EPH-Gestose (edema-proteinuria Hypertension); entzündliche und immunologische Erkrankungen; Immunmodulation bei Transplantationen von Fremdgeweben, Immunmodulation bei Leukämie, Metastasenausbreitung z.B. bei bronchialer Neoplasie; weiterhin erweisen sich die erfindungsgemäßen Verbindungen als Cyto- und Organoprotektiv, z.B. zur Neuroprotektion, z.B. bei Leberzirrhose, z.B. Schutz bei Strahlenbehandlung, z.B. Anwendung während oder nach chirurgischen Eingriffen und in extra-Korporal Kreisläufen; DIC (disseminierte intravasale Gerinnung); zum Einsatz bei Organtransplantationen, zur Verminderung der Nebenwirkungen einer Arzneimitteltherapie, z.B. anaphylaktoide Kreislaufreaktionen, Kontrastmittelzwischenfälle, Nebenwirkungen bei der Tumortherapie; haemolytik uremic syndrome; hepta-renal syndrome, Unverträglichkeiten bei Bluttransfusionen; Leberversagen (z.B. Hepatitis, primär biliar zirrhosis, primär sclerosende cholangitis), Vergiftungen, z.B. Amanitaphalloides-Intoxikation

Englisch

The compounds according to the invention are furthermore suitable for the treatment of the following diagnoses: Obstructive pulmonary diseases, such as e.g. bronchial hyperreactivity, inflammatory diseases of the pulmonary tract, such as e.g. chronic bronchitis; allergic rhinitis; cardiovascular diseases, such as e.g. polytrauma, anaphylaxis, arteriosclerosis, inflammatory intestinal diseases, EPH gestosis (oedema- proteinuria-hypertension), diseases of the extracorporal circulation, ischaemic diseases, inflammatory and immunological diseases, immunomodulation for transplants of foreign tissues, immunomodulation for leukaemia, the spread of metastases, e.g. with bronchial neoplasia, and diseases of the CNS, such as e.g. migraine, agoraphobia (panic disorder), and the compounds according to the invention furthermore prove to be cyto- and organoprotective, e.g. for neuroprotection, e.g. in cases of cirrhosis of the liver, DIC (disseminated intravasal coagulation); side effects of medicament therapy, e.g. anaphylactoid circulatory reactions, contrast medium incidents, side effects of tumour therapy; haemolytic uremic syndrome; incompatibilities with blood transfusions; fulminant liver failure (CCl.sub.4 intoxication); Amanita phalloides intoxication (death-head intoxication); symptoms of parasitic diseases (e.g. worm diseases); autoimmune diseases.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-03
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Deutsch

Seit der Einführung der ersten Produkte sind große Fortschritte erzielt worden: Die chemotoxischen Eigenschaften der Kontrastmittel wurden stark vermindert. Für die klinische Anwendung bedeutet das ein geringeres Auftreten von Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen, von bestimmten Kreislaufreaktionen, Urticaria, Bronchospasmus und anderen Symptomen bis hin zum Schock und Tod. Pharmakologisch sind chemotoxische Effekte z.B. als LD₅₀ nach intravenöser Injektion meßbar.

Englisch

Since the introduction of the first products, great advances have been made. The chemotoxic properties of the X-ray contrast media have been greatly reduced. For clinical use this means less occurrence of side effects such as nausea, vomiting, certain circulatory reactions, urticaria, bronchial spasm and other symptoms up to shock and death. Chemotoxic effects, e.g., as LD.sub.50, are pharmacologically measurable after intravenous injection.

Letzte Aktualisierung: 2014-12-03
Nutzungshäufigkeit: 1
Qualität:

Eine bessere Übersetzung mit
4,401,923,520 menschlichen Beiträgen

Benutzer bitten jetzt um Hilfe:



Wir verwenden Cookies zur Verbesserung Ihrer Erfahrung. Wenn Sie den Besuch dieser Website fortsetzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahren Sie mehr. OK