Ask Google

Results for konfigurationsinformationstabelle translation from German to English

Human contributions

From professional translators, enterprises, web pages and freely available translation repositories.

Add a translation

German

English

Info

German

Datenspeicherverfahren in einem Informationsverarbeitungssystem mit einer ersten externen Speichervorrichtung (20) und einer Hostvorrichtung (1, 4), die Daten Ein- und/oder Ausgabeoperationen zu/von der ersten externen Speichervorrichtung (20) durchführt, wobei in dem Datenspeicherverfahren eine Verbindung (14) zwischen der ersten externen Speichervorrichtung (20) und einer zweiten externen Speichervorrichtung (30) gebildet wird, und Daten von der ersten externen Speichervorrichtung (20) über die dazwischen gebildete Verbindung (14) in der zweiten externen Speichervorrichtung (30) gespeichert werden, wenn eine aktuelle Zeit eines Zeitgebers (130) einer Datensicherungs-Startzeit (124) entspricht, dadurch gekennzeichnet, daß die Datensicherungs-Startzeit (124) in einer Konfigurationsinformationstabelle (100) enthalten ist, die in der ersten externen Speichervorrichtung (20) gespeichert ist, eine in einer Kanalschnittstellen-Steuereinheit (41 bis 45) der ersten externen Speichervorrichtung (20) gespeicherte Sicherungsinformationstabelle (140) eine Vorrichtungstypmarkierung (141) aufweist, die durch die Kanalschnittstellen-Steuereinheit eingestellt wird, um anzuzeigen, ob die zweite externe Speichervorrichtung (30) ein magnetisches oder optisches Platten-Subsystem oder ein Magnetband ist, so daß die Datensicherung automatisch durch die Kanalschnittstellen-Steuereinheit durchgeführt werden kann, und der Speichervorgang entsprechend dem Typ der zweiten externen Speichervorrichtung (30) durchgeführt wird, der durch die Vorrichtungstypmarkierung (141) angezeigt wird.

English

A data saving method in an information processing system including a first external storage device (20) and a host device (1, 4) which performs data input and/or output operations to/from said first external storage device (20), said data saving method comprising: forming a connection (14) between said first external storage device (20) and a second external storage device (30); and saving data from said first external storage device (20) in said second external storage device (30) via said connection (14) formed therebetween, when a current time of a timer (130) corresponds to a data backup start time (124), characterised in that said data backup start time (124) is included in a configuration information table (100) stored in said first external storage device (20), a backup information table (140) stored in a channel interface controller (41 to 45) of said first external storage device (20) comprises a type of device flag (141) set by the channel interface controller to indicate whether said second external storage device (30) is a magnetic or optical disk subsystem or a magnetic tape, so that data backup can be performed automatically by said channel interface controller , and said saving step is performed corresponding to the type of the second external storage device (30) indicated by said type of device flag (141).

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1
Quality:

German

Externe Speichervorrichtung (20) zum Speichern von Daten von einem Host (1, 4) und zum Sichern von gespeicherten Daten in einer Backup-Speichervorrichtung (30), wobei die externe Speichervorrichtung (20) aufweist: einen ersten Ein-/Ausgabe-Anschluß zur Verbindung mit dem Host (1, 4), um Daten zu/von dem Host (1, 4) ein-/auszugeben; einen zweiten Ein-/Ausgabe-Anschluß zur Verbindung mit der Backup-Speichervorrichtung (30) zur Sicherung von gespeicherten Daten in der Backup-Speichervorrichtung (30); und einen Prozessor (22), um eine Ausführung der Sicherungsoperation anzuordnen, wobei der Prozessor (22) einen Zeitgeber (130) aufweist und die Sicherungsoperation durchgeführt wird, wenn eine gegenwärtige Zeit des Zeitgebers (130) einer Datensicherungs-Startzeit (124) entspricht, dadurch gekennzeichnet, daß die externe Speichervorrichtung (20) ferner eine Kanalschnittstellen-Steuereinheit (41 bis 45) zum Steuern der Operation des ersten und des zweiten Ein-/Ausgabeanschlusses gemäß einer Instruktion von dem Prozessor (22) auf Grundlage einer vorbestimmten Konfigurationsinformationstabelle (100), um die Speicherung von gespeicherten Daten von dem Host (1, 4) in der Backup-Speichervorrichtung (30) über den zweiten Ein-/Ausgabe-Anschluß zu veranlassen, die Konfigurationsinformationstabelle (100) Informationen einschließlich der Datensicherungs-Startzeit (124) aufweist, die Kanalschnittstellen-Steuereinheit (41 bis 45) eine Sicherungsinformationstabelle (140) aufweist, die eine Vorrichtungstypmarkierung (141) enthält, die durch die Kanalschnittstellen-Steuereinheit eingestellt ist, um anzuzeigen, ob die Backup-Speichervorrichtung (30) ein magnetisches oder optisches Platten-Subsystem oder ein magnetisches Band ist, so daß die Datensicherung automatisch durch die Kanalschnittstellen-Steuereinheit durchgeführt werden kann, und die Sicherungsoperation gemäß dem Typ der Backup-Speichervorrichtung (30) durchgeführt wird, der durch die Vorrichtungstypmarkierung (141) angezeigt wird.

English

An external storage device (20) for storing data from a host (1, 4) and backing up stored data to a backup storage device (30), said external storage device (20) comprising: a first input/output port, for connection to the host (1, 4), for input/output of data to/from the host (1, 4); a second input/output port for connection to the backup storage device (30), for backing up stored data to the backup storage device (30); and a processor (22) for instructing an execution of said backup operation, wherein said processor (22) includes a timer (130), and said backup operation is performed when a current time of said timer (130) corresponds to a data backup start time (124), characterised in that the external storage device (20) further comprises a channel interface controller (41 to 45) for controlling the operation of said first and second input/output ports in response to an instruction from said processor (22) based on a predetermined configuration information table (100) to cause stored data from the host (1, 4) to be stored in said backup storage device (30) via said second input/output port, said configuration information table (100) comprises information including said data backup start time (124), said channel interface controller (41 to 45) comprises a backup information table (140) including a type of device flag (141) set by the channel interface controller to indicate whether said backup storage device (30) is a magnetic or optical disk subsystem or a magnetic tape, so that data backup can be performed automatically by said channel interface controller, and said backup operation is performed corresponding to the type of the backup storage device (30) indicated by said type of device flag (141).

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1
Quality:

German

Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Konfigurationsinformationstabelle (100) ferner Informationen (120 bis 123) aufweist, um einen Datenspeicherbereich und/oder einen Datenreihennamen in der zweiten externen Speichervorrichtung (30) zu bezeichnen, an dem die gespeicherten Daten zu speichern sind.

English

The method of claim 1, wherein said configuration information table (100) further comprises information (120 to 123) for designating a data storing area and/or a data set name in said second external storage device (30) at which said stored data is to be stored.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1
Quality:

German

Vorrichtung nach Anspruch 5, wobei die Konfigurationsinformationstabelle (100) ferner Informationen (120 bis 123) aufweist, die zur Bezeichnung eines Datenspeicherbereichs und/oder eines Datenreihennamens in der Backup-Speichervorrichtung (30) dienen, an dem die gespeicherten Daten zu speichern sind.

English

The device of claim 5, wherein said configuration information table (100) further comprises information (120 to 123) for designating a data storing area and/or a data set name in said backup storage device (30) at which said stored data is to be stored.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1
Quality:

Get a better translation with
4,401,923,520 human contributions

Users are now asking for help:



We use cookies to enhance your experience. By continuing to visit this site you agree to our use of cookies. Learn more. OK