Vraag Google

Je was op zoek naar: verzurrmitteln (Duits - Engels)

Menselijke bijdragen

Van professionele vertalers, bedrijven, webpagina's en gratis beschikbare vertaalbronnen.

Voeg een vertaling toe

Duits

Engels

Info

Duits

Laderaumabdeckung mit Verzurrmitteln

Engels

Load compartment cover with tying means

Laatste Update: 2014-11-28
Gebruiksfrequentie: 4
Kwaliteit:

Duits

ANSCHLUSSVORRICHTUNG ZUM ANSCHLIESSEN VON ANSCHLAG- ODER VERZURRMITTELN

Engels

ATTACHING DEVICE FOR ATTACHING STOPPING OR LASHING MEANS

Laatste Update: 2014-11-28
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

ANSCHLUSSVORRICHTUNG ZUM ANSCHLIESSEN VON ANSCHLAG- ODER VERZURRMITTELN

Engels

ATTACHING DEVICE FOR LIFTING OR LASHING MEANS

Laatste Update: 2014-11-28
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Der Halbschlauch ist endseitig mit Verzurrmitteln versehen, die gleichzeitig die Halbschlauchkonfiguration stabilisieren. Das Verzurrnetz wird mit der offenen Seite nach unten dem Ladeboden zugekehrt verwendet.

Engels

The two end pieces (14,15) are provided, of which one piece is fixed at the end of the half tube, which fixes the half tube structure and is provided with anchors.

Laatste Update: 2014-11-28
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Anschlussvorrichtung zum Anschließen von Anschlag- oder Verzurrmitteln an zu transportierenden oder zu verzurrenden Gegenständen mit einem zu ihrer Befestigung am jeweiligen Gegenstand dienenden, von einer Schraube gebildeten Befestigungselement (1), mit einem Anschlusselement (11, 16) für das Anschlag- oder Verzurrmittel und mit einem das Befestigungselement (1) mit dem Anschlusselement (11, 16) verbindenden, drehbar um die Längsachse des Befestigungselementes auf einer das Befestigungselement (1) auf einem Teil seiner Länge umschließenden zweiteiligen Buchse (4) gelagerten Verbindungselement (10, 15), dessen Axiallage auf der Buchse (4) durch an sich gegenüberliegenden Enden der Buchse (4) angeordnete Ringflansche (6, 7) gesichert ist, dadurch gekennzeichnet, dass sich das Verbindungselement (10, 15) im Bereich der Ringflansche (6, 7) der Buchse (4) über jeweils eine Wälzkörperreihe (12, 13) an der Buchse (4) abstützt und eine für die Wälzkörper der Wälzkörperreihe (12) vorgesehene Lauffläche aufweist.

Engels

Attachment device for attaching slinging or lashing means to articles which are to be transported or lashed, having a fastening element (1) which serves for fastening the same on the respective article and is formed by a bolt, having an attachment element (11, 16) for the slinging or lashing means, and having a connecting element (10, 15) which connects the fastening element (1) to the attachment element (11, 16), is mounted, such that it can be rotated about the longitudinal axis of the fastening element, on a two-part bushing (4) enclosing the fastening element (1) over part of its length, and has its axial position on the bushing (4) secured by annular flanges (6, 7) arranged at opposite ends of the bushing (4), characterized in that the connecting element (10, 15) is supported on the bushing (4), in the region of the annular flanges (6, 7) of the bushing (4), via a series of rolling-contact bodies (12, 13) in each case and has a running surface provided for the rolling-contact bodies of the series of rolling-contact bodies (12).

Laatste Update: 2014-12-05
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Anschlussvorrichtung zum Befestigen von Anschlag- oder Verzurrmitteln an zu transportierenden oder zu verzurrenden Gegenständen mit einem zu ihrer Befestigung am jeweiligen Gegenstand dienenden Befestigungselement (1), mit einem Anschlusselement (11,16) für das Anschlag- oder Verzurrmittel und mit einem das Befestigungselement (1) mit dem Anschlusselement (11,16) verbindenden, drehbar um die Längsachse (8) des Befestigungselements (1) an diesem gelagerten Verbindungselement (5,17), wobei das Anschlusselement (11,16) um eine Schwenkachse (7) schwenkbar ist, die im Abstand von der Längsachse des Befestigungselements senkrecht zur Längsachse des Befestigungselements (1) verläuft, und wobei das Anschlusselement (11,16) über das Verbindungselement (5) und das Befestigungselement (1) klappbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass das Anschlusselement (11, 16) nach Art eines Hakens ausgebildet ist, dessen Schwenkachse (7) von einem auf seiner gesamten Länge (L) im Verbindungselement (5, 17) geführten Abschnitt eines Zapfens (9, 15) gebildet wird.

Engels

Attachment device for fastening slinging or lashing means on articles which are to be transported or lashed, having a fastening element (1) serving for fastening the same on the respective article, having an attachment element (11, 16) for the slinging or lashing means, and having a connecting element (5, 17) which connects the fastening element (1) to the attachment element (11, 16) and is mounted on the fastening element (1) such that it can be rotated about the longitudinal axis (8) thereof, it being the case that the attachment element (11, 16) can be pivoted about a pivot axis (7) which is spaced apart from the longitudinal axis of the fastening element, perpendicularly to the longitudinal axis of the fastening element (1), and that the attachment element (11, 16) can be swung over the connecting element (5) and the fastening element (1), characterized in that the attachment element (11, 16) is designed in the manner of a hook, of which the pivot axis (7) is formed by a portion of a pin (9, 15) which is guided, over its entire length (L), in the connecting element (5, 17).

Laatste Update: 2014-12-05
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Mittel nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass nur ein Abschnitt des Informationsmittels (2) mit dem Anschlag- oder Verzurrmittel direkt verbunden ist.

Engels

Means according to any one of the preceding claims, characterised in that only a portion of the information medium (2) is connected directly to the fastening or clamping means.

Laatste Update: 2014-12-05
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Anschlußvorrichtung zum Befestigen von Anschlag- oder Verzurrmitteln an zu transportierenden oder zu verzurrenden Gegenständen mit einem zu ihrer Befestigung am jeweiligen Gegenstand dienenden Befestigungsteil (2;20), einem eine Anschlußöse für das Anschlag- oder Verzurrmittel aufweisenden Anschlußteil (1;16) und einem das Befestigungsteil (2;20) mit dem Anschlußteil (1;16) verbindenden, drehbar um die Längsachse (8) des Befestigungsteiles (2;20) an diesem gelagerten Verbindungsteil (3;19), wobei das Anschlußteil (1;16) um eine Schwenkachse (11) schwenkbar ist, die im Abstand (A) von der Längsachse (8) des Befestigungsteiles (2;20) senkrecht zu dieser verläuft und wobei der Abstand (A) so groß ist, daß die Anschlußöse des Anschlußteiles (1;16) über das das Verbindungsteil (3;19) haltende Ende des Befestigungsteiles (2;20) klappbar ist, dadurch gekennzeichnet, daß das Anschlußteil (1;16) von einem Bügel (14;17) und einem dessen Enden überbrückenden Joch (15;18) gebildet wird, das einen geraden Schwenkbolzen formt, der in einer ebenfalls geraden Haltemulde (9;21) des Verbindungsteiles (3;19) gelagert ist, wobei sowohl das Anschlußteil (1;16) als auch das Verbindungsteil (3;19) im wesentlichen D-förmig ausgebildet sind, und wobei die größte lichte Weite (W) zwischen dem dem Joch (15;18) gegenüberliegenden Teil des Bügels (14;17) und dem Verbindungsteil (3;19) in der Ruhelage des Anschlußteiles (1;16) kleiner ist als der Durchmesser (D) eines in die Anschlußöse (12;26) einbeschriebenen Kreises.

Engels

A connecting device for fastening attachment or lashing means to articles to be transported or lashed with a fastening part (2, 20) serving for its fastening on the article concerned, a connecting part (1, 16) having a connecting eye for the attachment or lashing means and a link part (3, 19) connecting the fastening part (2, 20) with the connecting part (1, 16) and mounted rotatably about the longitudinal axis (8) of the fastening part (2, 20) on the fastening part, the connecting part (1, 16) being pivotable about a pivot axis (11) which extends at a distance (A) from the longitudinal axis (8) of the fastening part (2, 20) perpendicularly thereto, the distance (A) being so great that the connecting eye of the connecting part (1, 16) can be folded over the end of the fastening part (2, 20) holding the link part (3, 19), characterised in that the connecting part (1, 16) is formed by a loop part (14; 17) and a yoke piece (15, 18) bridging over its ends, which yoke forms a straight pivot bolt which is mounted in a likewise straight retaining trough (9, 21) of the link part (3, 19), while both the connecting part (1, 16) and also the link part (3, 19) are made substantially D-shaped, and the maximum clear internal width (W) between the part of the loop part (14, 17) lying opposite to the yoke part (15; 18) and the link part (3, 19) , when the connecting part (1, 16) is in the rest position, is smaller than the diameter (D) of a circle inscribed in the connecting eye (12, 26).

Laatste Update: 2014-12-05
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Anschlußvorrichtung zum Befestigen von Anschlag- oder Verzurrmitteln an zu transportierenden oder zu verzurrenden Gegenständen mit einem zu ihrer Befestigung am jeweiligen Gegenstand dienenden, von einer Schraube gebildeten Befestigungselement, mit einem Anschlußelement für das Anschlag- oder Verzurrmittel und mit einem das Befestigungselement (1) mit dem Anschlußelement (15) verbindenden, drehbar um die Längsachse des Befestigungselements (1) an diesem gelagerten Verbindungselement (12), wobei das Anschlußelement (15) um eine Schwenkachse schwenkbar ist, die senkrecht zur Längsachse des Befestigungselements (1) verläuft, und wobei zwischen dem Befestigungselement (1) und dem Verbindungselement (12) eine das Befestigungselement mit geringem Spiel umschließenden Buchse (8, 9) angeordnet ist, dadurch gekennzeichnet, daß die mit zwei die Drehbarkeit des Verbindungselements (12) sichernden Halteflanschen (10, 11) für das Verbindungselement (12) versehene Buchse (8, 9) an ihrer Innenwand mit einer senkrecht zur Längsachse (13) der Buchse (8, 9) orientierte Seitenwände (17, 18) aufweisenden, umlaufenden flachen Rastnut (16) für einen Federring (6) mit kreisrundem Querschnitt ausgestattet ist, daß die das Befestigungselement (1) bildende, im Bereich der Buchse (8, 9) einen zylindrischen Abschnitt (4) aufweisende Schraube im Bereich dieses Abschnitts (4) mit einer Ringnut (5) versehen ist, die zur Aufnahme des Federrings (6) beim Einführen des Befestigungselements (1) in die Buchse (8, 9) dient, und daß die Tiefe (t) der flachen Rastnut (16) mindestens gleich einem Fünftel und maximal gleich einem Drittel des Durchmessers (d) des Querschnitts des Federrings (12) ist.

Engels

Attachment device for fastening slinging or lashing means on articles which are to be transported or lashed, having a fastening element which serves for fastening the same on the respective article and is formed by a screw, having an attachment element for the slinging or lashing means, and having a connecting element (12) which connects the fastening element (1) to the attachment element (15) and is mounted on the fastening element (1) such that it can be rotated about the longitudinal axis thereof, it being possible for the attachment element (15) to be pivoted about a pivot axis which runs perpendicularly to the longitudinal axis of the fastening element (1), and there being arranged between the fastening element (1) and the connecting element (12) a bushing (8, 9) which encloses the fastening element with a small amount of play, characterized in that the bushing (8, 9), which is provided with two retaining flanges (10, 11) for the connecting element (12), said retaining flanges securing the rotatability of the connecting element (12), is provided, on its inner wall, with an encircling shallow latching groove (16) which has side walls (17, 18) oriented perpendicularly to the longitudinal axis (13) of the bushing (8, 9) and is intended for a spring ring (6) with a circular cross section, in that the screw which forms the fastening element (1), and has a cylindrical section (4) in the region of the bushing (8, 9), is provided, in the region of this section (4), with an annular groove (5) which serves for accommodating the spring ring (6) when the fastening element (1) is introduced into the bushing (8, 9), and in that the depth (t) of the shallow latching groove (16) is at least equal to a fifth of, and at most equal to a third of, the diameter (d) of the cross section of the spring ring (12).

Laatste Update: 2014-12-05
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Durch das DE 201 21 121 U1 ist eine Anschlußvorrichtung zum Anschließen von Anschlag- oder Verzurrmitteln bekannt, an zu transportierenden oder zu verzurrenden Gegenständen mit einem zu ihrer Befestigung am jeweiligen Gegenstand dienenden, von einer Schraube gebildeten Befestigungselement, mit einem Anschlußelement für das Anschlag- oder Verzurrmittel und mit einem das Befestigungselement mit dem Anschlußelement verbindenden, drehbar um die Längsachse des Befestigungselementes auf einer das Befestigungselement auf einem Teil seiner Länge umschließenden zweiteiligen Buchse gelagerten Verbindungselement, dessen Axiallage auf der Buchse durch an sich gegenüberliegende Enden der zylindrischen Buchse angeordnete Ringflansche gesichert ist, wobei sich das Verbindungselement im Bereich der Ringflansche der Buchse über jeweils eine Wälzkörperreihe an der Buchse abstützt.

Engels

DE 201 21 121 U1 discloses an attachment device for attachment of slinging or lashing means to the items to be transported or lashed, with a fastening element which is formed by a screw and which is used for its fastening to the respective article, with an attachment element for the slinging or lashing means and with a connecting element which connects the fastening element to the attachment element, which is pivoted around the longitudinal axis of the fastening element on a two-part sleeve which encloses the fastening element over part of its length, and which connecting element has an axial position on the sleeve which is secured by annular flanges which are located on opposing ends of the cylindrical sleeve, the connecting element in the area of the annular flanges of the sleeve being supported on the sleeve by way of one row of roller elements respectively.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Bei der bekannten Lösung befindet sich das ringförmige Hebemittel, das das Anschlußelement bildet, bei allen seinen Schwenkstellungen außerhalb der Buchse, die von einem Schraubenmittel durchgriffen dem Festlegen der Anschlußvorrichtung an Anschlag- und Verzurrmitteln dient.

Engels

In the known approach the annular lifting means which forms the attachment element in all its swivel positions is located outside the sleeve which, penetrated by a screw means, is used to fix the attachment device on the slinging and lashing means.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Die Erfindung betrifft eine Anschlussvorrichtung zum Anschließen von Anschlag- oder Verzurrmitteln an zu transportierenden oder zu verzurrenden Gegenständen mit einem zu ihrer Befestigung am jeweiligen Gegenstand dienenden, von einer Schraube gebildeten Befestigungselement, mit einem Anschlusselement für das Anschlag- oder Verzurrmittel und mit einem das Befestigungselement mit dem Anschlusselement verbindenden, drehbar um die Längsachse des Befestigungselementes auf einer das Befestigungselement auf einem Teil seiner Länge umschließenden zweiteiligen Buchse gelagerten Verbindungselement, dessen Axiallage auf der Buchse durch an sich gegenüberliegenden Enden der Buchse angeordnete Ringflansche gesichert ist.

Engels

TECHNICAL FIELD The invention relates to an attachment device for attaching slinging or lashing means to articles which are to be transported or lashed, having a fastening element which serves for fastening the same on the respective article and is formed by a bolt, having an attachment element for the slinging or lashing means, and having a connecting element which connects the fastening element to the attachment element, is mounted, such that it can be rotated about the longitudinal axis of the fastening element, on a two-part bushing enclosing the fastening element over part of its length, and has its axial position on the bushing secured by annular flanges arranged at opposite ends of the bushing.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Das zuvor beispielhaft beschriebene Anschlag- oder Verzurrmittel 1 und das entsprechende Informationsmittel 2 gewährleisten durch den stabilen und strapazierfähigen mehrlagigen Aufbau des Informationsmittels 2 auch nach langer Zeit noch eine gute Lesbarkeit der produktspezifischen Informationen.

Engels

The fastening or clamping means described above by way of example and the corresponding information medium ensure, as a result of the strong and durable multilayered structure of the information medium , that the product-specific information may easily be read even after a long time.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Insbesondere dann, wenn das Anschlag-, Verzurrmittel oder das PSA-Produkt zumindest abschnittsweise aus einem textilen Werkstoff besteht, beispielsweise gewebt ist, kann das Informationsmittel auf einfache Weise durch Annähen auf ihm befestigt werden.

Engels

Especially if the fastening means, clamping means or PSE product is made, at least in certain sections, of a textile material, for example is woven, the information medium may be attached to it in a simple manner by sewing-on.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Darüber hinaus betrifft die Erfindung ein Informationsmittel zur Befestigung an einem Anschlag- oder Verzurrmittel der zuvor genannten Art, welches dazu dient, dem Anwender wichtige produktspezifische Informationen über das zu verwendende Anschlag- oder Verzurrmittel zu geben.

Engels

The invention also relates to an information medium for attachment to a fastening or clamping means of the aforementioned type, which medium is used to impart to the user important product-specific information regarding the fastening or clamping means to be used.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Selbstverständlich ist es auch denkbar, dass das Informationsmittel mit dem Anschlag- oder Verzurrmittel verklebt und/oder vernietet ist.

Engels

It is, of course, also conceivable that the information medium is glued and/or riveted to the fastening or clamping means.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Es zeigen schematisch: Der in Fig. 1 dargestellte, als Anschlag- oder Verzurrmittel dienende Spanngurt 1 bildet im Bereich seiner Enden zur Befestigung einer Ratsche 6 bzw. eines Hakens 7 eine Schlaufe, in dem sein eines Ende unter Ausbildung der Schlaufe umgelegt und auf den Endabschnitt des Spanngurts 1 gelegt worden ist.

Engels

The load strap illustrated in , which acts as a fastening or clamping means, forms, in the region of its ends for the attachment of a ratchet or a hook , a loop in which its one end has been folded, thus forming the loop, and placed on the end portion of the load strap .

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Wird ein maschinenlesbares Identifikationsmittel eingesetzt, so kann beispielsweise eine vereinfachte Materialverwaltung dadurch ermöglicht werden, dass der Standort des entsprechend gekennzeichneten Trag-, Sicherungs- oder Verzurrmittels mittels geeigneter Detektoren in einem Lager erfasst wird.

Engels

If a machine-readable identification medium is used, simplified material management may, for example, be facilitated in that the location of the correspondingly marked support, securing or clamping means is detected using suitable detectors in a storage means.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Dabei kann auch nur ein Ende des Informationsmittels mit dem Anschlag- oder Verzurrmittel verbunden sein.

Engels

In this case, too, only one end of the information medium may be connected to the fastening or clamping means.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Duits

Nachteilig am beschriebenen Stand der Technik ist allerdings, dass im Laufe der Zeit durch die hohen Belastungen, insbesondere aufgrund von Reibung oder Dehnung, die auf das Anschlag- oder Verzurrmittel sowie PSA-Produkte einwirken, das Informationsmittel beschädigt werden oder sogar abreißen kann.

Engels

However, the drawback of the described prior art is that, over the course of time, as a result of the high loads, especially owing to friction or stretching, which act on the fastening or clamping means and PSE products, the information medium may become damaged or even become torn off.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Krijg een betere vertaling met
4,401,923,520 menselijke bijdragen

Gebruikers vragen nu voor assistentie



Wij gebruiken cookies om u de best mogelijke ervaring op onze website te bieden. Door de website verder te gebruiken, geeft u toestemming voor het gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie. OK