Vraag Google

Je was op zoek naar: geschmeidigem (Duits - Frans)

Menselijke bijdragen

Van professionele vertalers, bedrijven, webpagina's en gratis beschikbare vertaalbronnen.

Voeg een vertaling toe

Duits

Frans

Info

Duits

Dieser traumhafte Slip begeistert mit geschmeidigem Material.

Frans

Ce slip de rêve séduit avec une matière souple.

Laatste Update: 2013-02-20
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Dieser traumhafte Hipster begeistert mit geschmeidigem Material.

Frans

Ce shorty de rêve séduit avec une matière souple.

Laatste Update: 2013-02-20
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Dieser traumhafte String begeistert mit geschmeidigem Material.

Frans

Ce string de rêve séduit avec une matière souple.

Laatste Update: 2013-02-20
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Bequemer Tragekomfort dank elastischem Einsatz hinten und geschmeidigem Innenfutter.

Frans

Agréable à porter grâce à l'insertion élastique derrière et la doublure souple.

Laatste Update: 2013-02-21
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Dann ist dieser hochwertige Slip aus geschmeidigem Material genau richtig.

Frans

Donc ce slip en matière souple est exactement ce qu'il vous faut.

Laatste Update: 2013-02-20
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Dieser hochwertige Slip sorgt dank geschmeidigem Material mit Elasthan-Anteil für uneingeschränkten Tragekomfort.

Frans

Ce slip de haute qualité procure un confort illimité grâce à la matière douce avec élasthanne.

Laatste Update: 2013-02-21
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

In diesem hochwertigen Slip aus geschmeidigem Material mit Elasthan-Anteil werden Sie sich wohl fühlen.

Frans

Vous vous sentirez à l'aise dans ce slip de haute qualité en matière souple avec élasthanne.

Laatste Update: 2013-02-21
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Verfahren zum Herstellen von Beuteln aus geschmeidigem Material, insbesondere aus Kunststoff, und Vorrichtung zum Ausführen dieses Verfahren

Frans

Procédé de fabrication de sacs en matière souple, notamment plastique, et dispositif pour la mise en oeuvre de ce procédé

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Einheit nach irgend einem der Ansprüche 1 bis 4, durch die Tatsache gekennzeichnet, daß die Schutzvorrichtung einen Mantel (22a) aus geschmeidigem Material umfaßt.

Frans

Installation selon l'une quelconque des revendications 1 à 4, caractérisée par le fait que le dispositif de protection comprend un manchon (22a) en un matériau souple.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Gehäuse gemäß einem der Ansprüche 1 bis 8, gekennzeichnet dadurch, daß der Mantel (7) aus geschmeidigem Kunststoff mit hohem Dehnungskoeffizienten und geringem Reibungskoeffizienten besteht.

Frans

Boítier selon une des revendications 1 à 8, caractérisé en ce que l'enveloppe (7) est réalisée en matière plastique souple à fort coefficient d'allongement et faible coefficient de frottement.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Mittel (1) zum Anziehen von therapeutischen elastischen Strümpfen, versehen mit zwei offenen Enden, welches Mittel um den Fuß paßt und diesen bedecken kann, in Form eines Slippers (2, 3) oder ähnlicher Form, der zumindest an seiner Außenseite eine Oberfläche geringer Reibung und ein Futter (4) aus geschmeidigem Material mit Oberflächen geringer Reibung aufweist, welches Futter teilweise am Slipper befestigt ist und teilweise frei davon liegt, wobei der freie Teil am Ende geschlossen ist und eine solche Länge aufweist, daß, wenn dieser in den Slipper eingebracht ist, sein geschlossenes Ende an das Zehenende des Slippers anstoßt, wobei das Mittel (1) weiter an seinem Zehenende eine Vorrichtung zum Wegziehen des Slippers aufweist.

Frans

Un moyen (1) d'enfiler des bas thérapeutiques élastiques ayant les deux extrémités ouvertes, qui s'adaptent autour du pied et peuvent le couvrir, ayant la forme d'une pantoufle (2, 3) ou une forme similaire, qui comprenne au moins du côté extérieur une surface à faible coefficient de friction et une doublure (4) d'un matériau souple ayant une surface à faible coefficient de friction, cette doublure étant partiellement attachée à la pantoufle et partiellement libre, la partie libre étant fermée à son extrémité et ayant une longueur telle que quand elle est retournée à l'intérieur de la pantoufle son extrémité fermée butera contre l'orteil de la pantoufle, ce moyen (1) comprenant en outre à son extrémité distale un dispositif pour l'enlèvement de la pantoufle.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Kombination nach einem der Ansprüche 10 bis 18, dadurch gekennzeichnet, daß die Bänder (G12, H12, G23, H23 ...) aus dehnungsfestem, flexiblem und geschmeidigem elektrisch leitendem Material sind.

Frans

Combinaison selon l'une quelconque des revendications 10 à 18 caractérisée en ce que les bandes (G12, H12, G23, H23...) sont fabriquées en un matériau inextensible, flexible, souple, et conduisant l'électricité.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Dichtung nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß der Behälter (109) eine zweite Öffnung (113) enthält, durch die die Welle (101) durch die Wand des Behälters (109) und gegenüberliegend der Öffnung in der Wand hindurchgeht, und daß die Dichtung zusätzlich einen zweiten Endring (117) enthält, der inherhalb des Behälters (109) so angeordnet ist, daß er um die Welle über dem Spiel (123) zwischen der Welle und dem Rand der zweiten Öffnung (113) liegt, wobei dieser zweite Dichtungsring aus Teilchen von geschmeidigem Graphit und einer amorphen Kohlenstoffphase besteht, der die beweglichen Graphitteilchen zusammenhält.

Frans

Joint suivant la revendication 9, dans lequel le moyen de confinement (109) comprend un second orifice (113) à travers lequel l'arbre (101) passe à travers une paroi du moyen de confinement (109) et en face de l'orifice dans la paroi, et le joint comprend en outre une seconde bague terminale (117) disposée à l'intérieur du moyen de confinement (109) autour de l'arbre sur l'espace (123) entre l'arbre (101) et le bord du second orifice (113), ladite seconde bague d'étanchéité comprenant des particules de graphite flexible et une phase de carbone amorphe liant les particules de graphite flexible les unes aux autres.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Bandagenring für zylindrische oder kegelstumpfförmige Mahlwalzen mit einer zentralen Bohrung zur Aufnahme einer Tragnabe welcher nach einem Verfahren gemäss einem der Ansprüche 1 bis 3 hergestellt ist, welcher eine aus geschmeidigem bearbeitbarem Guss gegossene Unterlage aufweist in welche an der Oberfläche in Längsrichtung entlang den Mantellinien Verschleisseinsätze (44) aus einem Werkstoff mit hohem Verschleisswiderstand eingebettet sind, wobei jeder Einsatz (44) auf wenigstens einer seiner Seitenflanken wenigstens eine radiale vorstehende Rippe oder ähnliches Mittel aufweist welche einen Abstand zum benachbarten Einsatz bewirkt, wobei jeder Einsatz (44) von den beiden Nachbareinsätzen durch einen radialen Flügel (52) welcher aus einer dünnen Schicht geschmeidigen Guss besteht getrennt ist, wobei die Masse der Einsätze wenigstens 30% der Masse des Bandagenrings ausmacht und mit einer mechanischen Verbindung zwischen dem oder den Einsätzen und der Unterlage, wobei die mechanische Verbindung durch eine geeignete geometrische Form des Einsatzes verstärkt ist.

Frans

Frette de broyeur de forme cylindrique ou tronconique avec un alésage central pour recevoir un moyeu de support réalisée par un procédé selon l'une quelconque des revendications 1 à 3, comprenant un support coulé en fonte ductile usinable, à la surface duquel sont noyés, longitudinalement dans les sens de la génératrice, des inserts d'usure (44) en un matériau à haute résistance à l'usure, chaque insert (44) comporte sur au moins un de ses flancs longitudinaux au moins une nervure radiale saillante ou un moyen similaire déterminant un espacement entre des inserts adjacents, chaque insert (44) étant séparé des deux inserts voisins par une ailette radiale (52) constituée d'une fine couche de ladite fonte ductile, dans laquelle la masse des inserts représente au moins 30 % de la masse de la frette, et présentant une liaison mécanique entre le ou les insert(s) et le support, ladite liaison mécanique étant renforcée par une forme géométrique adéquate de l'insert.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Bandagenring nach einem der Ansprüche 4 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Einsätze (62) sich von einer Grundfläche des Bandagenrings (60) bis vor die gegenüberliegende Grundfläche erstrecken um dort einen äusseren Kranz (64a) aus geschmeidigem Guss abzugrenzen.

Frans

Frette selon l'une quelconque des revendications 4 à 7, caractérisée en ce que les inserts (62) s'étendent à partir d'une des bases de la frette (60) et se terminent avant la base opposée pour y définir une couronne périphérique (64a) en fonte ductile.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Vorrichtung gemäss Anforderung 1, die sich darin charakterisiert, dass sie besteht aus : einer Deckelklemmplatte( 1), die mit einer Hand auf dem aufzuschraubenden Deckel (12) zu halten ist, die auf ihrer unteren Oberfläche (30) zwei vorzugsweise der Platte (1) orthogonale Wände (2,4) aufweist, und aus einem biegsamen Band aus geschmeidigem aber anhaftendem und wenig dehnbaren Material wie ein armierter Gummiriemen (5), der eine Schleife bildet, die um den Behälter (11) zu montieren ist, diese Schleife geschlossen auf Höhe ihrer Montage auf einer Wickeltrommel (6) um sich dort durch Rotation seines verbundenen Bedienungsgriffs (7), der von der anderen Hand betätigt wird, Rotation, gemäss einer vorzugsweise der Platte orthogonalen Rotationsachse, am freien Ende (45) eines Verbindungsarms (8), der selbst montiert ist auf der Deckelklemmplatte (1) drehbar gemäss einer kolinearen Achse (9) zur Achse (25) der Trommel (6) vorzugsweise nahe der Senkrechte der Rollwand (2).

Frans

Dispositif selon la revendication 1, caractérisé en ce qu' il est constitué : d'une plaque (1) de coincement de couvercle à tenir d'une main sur le couvercle (12) à dévisser comportant à sa surface inférieure (30) deux parois (2,4) de préférence orthogonales à la plaque (1), et d'un ruban flexible réalisé en matière souple mais adhérente et peu extensible telle qu'une courroie (5) en caoutchouc armé formant une boucle à monter autour du récipient (11), cette boucle étant fermée au niveau de son montage sur un tambour (6) d'enroulement de manière à s'y enrouler par pivotement de sa poignée (7) de manoeuvre solidaire actionnée de l'autre main, pivotement, selon un axe de rotation (25) de préférence orthogonal à la plaque, à l'extrémité libre (45) d'un bras de liaison (8) monté lui-même pivotant selon un axe (9) colinéaire à l'axe (25) du tambour (6), sur la plaque (1) de coincement de couvercle de préférence à proximité de l'aplomb de la paroi (2) de roulement.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Schutzhülle (1) für die Verpackung von schweren Produkten (10) aus einem Material aus geschmeidigem Kunststoff, die eine an zwei ihrer vier Seiten, den beiden Seitenteilen (S2, S3), geschlossene Tasche mit einem im wesentlichen rechteckigen Umfang bildet, dadurch gekennzeichnet, daß die dem Boden der Hülle (1) entsprechende dritte Seite S1 und die vierte Seite (54) außerdem teilweise geschlossen sind, während ausgehend von dem Boden (S1) ein Durchgangsmittel (2) vorgesehen ist, um zu ermöglichen, daß einerseits das zu verpackende Produkt (10) in die Hülle (1) eingeführt wird, während das Produkt (10) mittels eines Greiforgans (11) gehalten wird, und andererseits das Greiforgan (11) gelöst wird, wenn die Hülle (1) um das Produkt (10) angeordnet ist.

Frans

Enveloppe protectrice (1) pour le conditionnement de produits pesants (10), constituée d'un matériau en matière plastique souple, formant une poche de contour sensiblement rectangulaire fermée sur deux de ses quatre côtés, les deux parties latérales (S2, S3), caractérisée en ce que le troisième côté S1 correspondant au fond de l'enveloppe (1) et le quatrième côté (S4) sont de plus partiellement fermés, alors que à partir du fond (S1) est prévu un moyen de passage (2) pour permettre d'une part l'introduction du produit (10) à conditionner dans ladite enveloppe (1) tandis que le produit (10) est maintenu au moyen d'un organe de préhension (11) et d'autre part le dégagement de l'organe de préhension (11) une fois l'enveloppe (1) disposée autour du produit (10).

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Verpackungsstraße mit wenigstens einer Station zur Herstellung eines Verkeilungsmittels nach einem der Ansprüche 6 bis 13, die einerseits in einer Absetzzone aufweist: einen Vorrat an geschmeidigem Träger (1, 2, 57), der aus wenigstens einer Folie aus einem mechanisch widerstandsfähigen und wärmeschrumpfbaren Kunststoffmaterial besteht, sowie Mittel (5, 8, 9, 17) zum Bilden der Abstandselemente an dem Träger (3, 4) und wenigstens eine Station zum Laden von wenigstens einem Produkt in einen Behälter; und auch Motormittel für den Träger des Verkeilungsmittels in einer Längsrichtung relativ zu der gestreckten Form des Trägers, dadurch gekennzeichnet, daß die Motormittel für den Träger durch Räder (19, 20) gebildet sind, die die überschüssigen seitlichen Teile des Trägers des Verkeilungsmittels einrollen, die während des Ladens der Einheit aus der Ausfütterung und dem Produkt in einen zeitweiligen Behälter abgeschnitten werden, eine Schrumpfeinrichtung, die im Lauf eines zusätzlichen Schritts des Verfahrens nach Anspruch 1 bis 5 eine Warmschrumpfung des Trägers des Verkeilungsmittels durchführt, nachdem dessen freie Enden verschweißt worden sind.

Frans

Chaíne de conditionnement comprenant au moins un poste de fabrication d'un moyen de calage selon l'une des revendications 6 à 13, comportant d'une part dans une zone de dépose : une réserve de support souple (1,2, 57) constitué d'au moins une feuille d'un matériau plastique mécaniquement résistant et thermorétractable, et des moyens pour constituer (5, 8, 9, 17,) des éléments d'écartement sur le support (3, 4), et au moins un poste de chargement d'au moins un produit dans un contenant, comportant aussi des moyens moteurs du support du moyen de calage dans une direction longitudinale relativement à la forme allongée dudit support, caractérisée en ce que les moyens moteurs du support sont constitués par des roues (19, 20) qui enroulent des parties latérales excédentaires du support du moyen de calage découpées pendant le chargement de l'ensemble cale/produit dans un contenant temporaire, un conformateur qui au cours d'une étape supplémentaire du procédé selon les revendications 1 à 5 exécute une rétraction à chaud du support du moyen de calage après que les bords libres de celui-ci ont été soudés.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Leiste (5) auf eine Drahtleiste (52) oder eine Doppeldrahtleiste (55) reduziert ist, wobei der Draht von einer Rolle (26) eines geschmeidigem Drahts kommt, der entweder aus Papier oder aus Kunststoffmaterial oder aus pflanzlichen Stoffen oder aus Metall oder aus Verbundmaterial besteht.

Frans

Procédé selon la revendication 1 ou 2 caractérisé en ce que la cale (5) est réduite à une cale fil (52) ou une cale double fils (55), ledit fil provenant d'un rouleau (26) de fil souple qui est soit en papier, soit en matière plastique, soit en matière synthétique, soit en matière végétale, soit en métal, soit en matériau composite.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Duits

Membrantrennvorrichtung zum Einsatz bei der Osmose, Dialyse und Elektrodialyse, mit einer Einheit, welche eine Umhüllung aus einer dünnen elastischen semipermeablen Membran und Versteifungsmittel aus geschmeidigem weichen Material aufweist, welches Netzmaschen aufweist, die die Membranumhüllung umgeben, dadurch gekennzeichnet, daß die Größe der Netzmaschen so gehalten ist, daß die Membran sich in die Netzmaschen über eine Länge hineinwölbt, die in dem unter Einwirkung eines Strömungsmitteldrucks aufgeblasenen Zustand mindestens gleich der Dicke der Elemente des die Netzmaschen umgebenden Materials ist, wobei der Strömungsmitteldruck eine Druckdifferenz durch die Membran hindurch aufbaut, deren Größe erheblich kleiner als das Druckminimum ist, bei welchem an der Membran irgendeine merkliche Ultrafiltration auftritt.

Frans

Appareil de séparation à membrane susceptible d'être utilisé en osmose, dialyse et électrodialyse comprenant un ensemble comportant une enceinte constituée d'une membrane semi-perméable mince et flexible et d'un dispositif de renforcement constitué d'une matière molle et flexible et doté d'interstices entourant l'enceinte de membrane précitée, caractérisé en ce que la dimension des interstices précités est telle que la membrane se renfle dans les interstices sur une distance égale au moins à l'épaisseur des éléments de la matière délimitant les interstices lorsqu'elle est gonflée par une pression de fluide créant une différence de pression transmembrane de grandeur sensiblement inférieure au minimum où une quelconque ultra-filtration notable se produit avec la membrane précitée.

Laatste Update: 2014-12-03
Gebruiksfrequentie: 1
Kwaliteit:

Referentie: Anoniem

Krijg een betere vertaling met
4,401,923,520 menselijke bijdragen

Gebruikers vragen nu voor assistentie



Wij gebruiken cookies om u de best mogelijke ervaring op onze website te bieden. Door de website verder te gebruiken, geeft u toestemming voor het gebruik van cookies. Klik hier voor meer informatie. OK