Ask Google

Results for zurückstrahlenden translation from German to English

Human contributions

From professional translators, enterprises, web pages and freely available translation repositories.

Add a translation

German

English

Info

German

sind meine Augen von den zurückstrahlenden Sonnenstrahlen gepeinigt,

English

My eyes are tormented by the reverberating

Last Update: 2018-02-13
Usage Frequency: 1

German

VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BILDWIEDERGABE VON ZURÜCKSTRAHLENDEN TEXTURIERTEN OBERFLÄCHEN MIT VERZERRUNGEN

English

METHOD AND APPARATUS FOR RENDERING REFLECTIVE TEXTURE SURFACES WITH DISTORSIONS

Last Update: 2014-11-28
Usage Frequency: 1

German

Die Hitzeschild-Einrichtungen sind mit einer zurückstrahlenden inneren Oberfläche versehen.

English

The heat shield devices are provided with a reradiating inner surface.

Last Update: 2014-12-03
Usage Frequency: 1

German

Durch die oben beschriebenen rückwirkungsfreien Anordnungen läßt sich die Rückwirkung der zurückstrahlenden Strahlung auf den Halbleiterlaser weitgehend unterdrücken.

English

The feedback of the reflected radiation on the semiconductor laser can be largly feedback-free arrangements set forth above.

Last Update: 2014-12-03
Usage Frequency: 1

German

Verfahren nach Anspruch 8, gekennzeichnet durch den Schritt: Einspeisen von Ausgaben nach dem Anwenden der FFT-Verfahren in einen parallel zurückstrahlenden Mechanismus.

English

The method of claim 8, characterized by the steps of: feeding outputs after utilizing the FFT techniques into a retrodirective processing mechanism.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Isolationssystem zum Steigern des Durchbrennungswiderstands eines Flugzeugrumpfs mit einer Außenhaut nach Anspruch 15, wobei sich die erste Durchschusssperrschicht aus einem hochtemperaturresistenten, zurückstrahlenden Mineralmaterial zwischen einer äußeren Hauptoberfläche der ersten Isolationsschicht und der Polyimid-Folie befindet.

English

The insulation system for increasing the bum through resistance of an aircraft fuselage having an outer skin according to claim 15, wherein: the first interleaf barrier layer of a high temperature resistant reflective mineral material is intermediate an outer major surface of the first insulation layer and the polyimide film.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Isolationssystem zum Steigern des Durchbrennungswiderstands eines Flugzeugrumpfs mit einer Außenhaut nach Anspruch 3, wobei sich die erste Durchschusssperrschicht aus einem hochtemperaturresistenten, zurückstrahlenden Mineralmaterial zwischen einer äußeren Hauptoberfläche der ersten Isolationsschicht und der Polyimid-Folie befindet.

English

The insulation system for increasing the bum through resistance of an aircraft fuselage having an outer skin according to daim 3, wherein: the first interleaf barrier layer of a high temperature resistant reflective mineral material is intermediate an outer major surface of the first insulation layer and the polyimide film.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Elektroherd, umfassend: eine zurückstrahlende Schale mit einer mittigen Bodenöffnung, über der ein elektrisches Heizelement gelegen ist, das in einem horizontalen, kreisförmig oder schraubenförmig angeordneten Muster angeordnet ist; eine Einrichtung, um das besagte Heizelement durch eine Öffnung in der besagten zurückstrahlenden Schale lösbar mit einem Elektroanschluß zu verbinden, wobei die besagte Einrichtung vertikal nach oben und unten bewegbar ist; eine Mehrzahl von horizontalen Elementen, die radial an einer mittigen Nabe befestigt sind, wobei die besagten horizontalen Elemente normalerweise auf einem Umfangsrand der besagten Reflektorschale ruhen, wobei eine Mehrzahl von vertikalen Kochgefäß-Stützstäben an den besagten horizontalen Elementen befestigt sind und sich oberhalb derselben zwischen das besagte Heizelement erstrecken; eine koaxial unterhalb der besagten mittigen Nabe positionierte Abstandshaltereinheit; eine Mehrzahl von radialen Armen, die mit der besagten Abstandshaltereinheit verbunden sind, wobei das besagte Heizelement an einer Oberseite der besagten radialen Arme gehalten wird; ein vertikales Element, das sich nach oben und koaxial zu der besagten mittigen Bodenöffnung der besagten zurückstrahlenden Schale erstreckt, dann durch die besagte Abstandshaltereinheit und durch eine Federeinrichtung bis zu einer festen Verbindung mit der besagten mittigen Nabe; die besagte Federeinrichtung, um die besagte Abstandshaltereinheit normalerweise axial so vorzuspannen, daß sich das besagte Heizelement in einer angehobenen horizontalen Position oberhalb der besagten vertikalen Kochgefäß-Stützstäbe befindet; eine an der besagten Abstandshaltereinheit befestigte Gleitstückeinrichtung; einen Betätigungsarm und eine Nockeneinrichtung für eine lösbare gegenseitige Verbindung mit der besagten Gleitstückeinrichtung; eine Einrichtung, um den besagten Betätigungsarm und die Nockeneinrichtung während des Gebrauchs des besagten Elektroherdes nach unten zu drehen, um zu bewirken, daß sich das besagte koaxiale vertikale Element und das besagte Heizelement in axialer Richtung nach unten in eine untere horizontale Position unterhalb einer Oberseite der besagten vertikalen Kochgefäß-Stützstäbe bewegen, und die besagte Einrichtung, um die besagte Nockeneinrichtung vor oder nach dem besagten Gebrauch aus einem Kontakt mit der besagten Gleitstückeinrichtung nach oben zu drehen, wodurch das besagte Heizelement, die besagte Abstandshaltereinheit, die besagte mittige Nabe und die besagte Reflektorschale von dem besagten Elektroherd abgenommen werden können.

English

An electric range comprising: a reflective bowl with a central bottom opening above which is situated an electrical heating element arranged in a horizontal, circular or helically arranged pattern; means to removably connect said heating element to an electrical connection through an opening in said reflective bowl, said means being vertically movable upwardly and downwardly; a plurality of horizontal members radially attached to a central hub, said horizontal members normally resting upon a peripheral edge of said reflector bowl, a plurality of vertical cookware support posts attached to and extending above said horizontal members between said heating element; a spool assembly coaxially positioned below said central hub; a plurality of radial arms connected to said spool assembly, said heating element supported to a top side of said radial arms; a vertical member extending upwardly and coaxial with said central bottom opening of said reflective bowl, thence through said spool assembly and through a spring means to a fixed connection with said central hub; said spring means to normally bias said spool assembly axially such that said heating element is in a raised horizontal position above said vertical cookware support posts; a follower means attached to said spool assembly; an actuating arm and cam means to releasably interconnect with said follower means; and means during use of said electric range to rotate said actuating arm and cam means downwardly to cause said coaxial vertical member and said heating element to move axially downwardly to a lower horizontal position below a top of said vertical cookware support posts and said means, before or after said use, to rotate said cam means upward from contact with said follower means whereby said heating element, said spool assembly, said central hub, and said reflector bowl can be removed from said electric range.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Elektroherd, umfassend: eine zurückstrahlende Schale mit einer mittigen Bodenöffnung, über der ein elektrisches Heizelement gelegen ist, das in einem horizontalen, kreisförmig oder schraubenförmig angeordneten Muster angeordnet ist; eine Einrichtung, um das besagte Heizelement durch eine Öffnung in der besagten zurückstrahlenden Schale lösbar mit einem Elektroanschluß zu verbinden, wobei die besagte Einrichtung vertikal nach oben und unten bewegbar ist; eine Mehrzahl von radialen Armen, die mit einer mittigen Nabe verbunden sind, wobei das besagte Heizelement mit einer Oberseite der besagten radialen Arme verbunden ist; eine koaxial unterhalb der besagten mittigen Nabe positionierte und lösbar damit verbundene Abstandshaltereinheit; eine Mehrzahl von horizontalen Elementen, die radial an der besagten Abstandshaltereinheit befestigt sind, wobei die besagten horizontalen Elemente normalerweise auf einem Umfangsrand der besagten Reflektorschale ruhen, wobei eine Mehrzahl von vertikalen Kochgefäß-Stützstäben an den besagten horizontalen Elementen befestigt sind und sich oberhalb derselben zwischen das besagte Heizelement erstrecken; eine Einrichtung, um die besagte mittige Nabe in axialer Richtung derart vorzuspannen, daß sich eine Oberseite des besagten Heizelements normalerweise in einer angehobenen horizontalen Position oberhalb der besagten vertikalen Kochgefäß-Stützstäbe befindet, wobei die besagte Einrichtung eine koaxiale Druckfeder zwischen der besagten mittigen Nabe und der besagten Abstandshaltereinheit umfaßt; ein koaxiales vertikales Element, das sich durch die besagte mittige Bodenöffnung der besagten zurückstrahlenden Schale nach oben erstreckt und durch die besagte Feder mit der besagten Abstandshaltereinheit verbunden ist; eine unterhalb der besagten Abstandshaltereinheit an dem besagten koaxialen vertikalen Element befestigte Gleitstückeinrichtung; einen Betätigungsarm und eine Nockeneinrichtung für eine lösbare gegenseitige Verbindung mit der besagten Gleitstückeinrichtung; eine Einrichtung, um den besagten Betätigungsarm und die Nockeneinrichtung während des Gebrauchs des besagten Elektroherdes nach unten zu drehen, um zu bewirken, daß sich das besagte koaxiale vertikale Element und das besagte Heizelement in axialer Richtung nach unten in eine untere horizontale Position unterhalb einer Oberseite der besagten vertikalen Kochgefäß-Stützstäbe bewegen, und die besagte Einrichtung, um die besagte Nockeneinrichtung vor oder nach dem besagten Gebrauch aus einem Kontakt mit der besagten Gleitstückeinrichtung derart nach oben zu drehen, daß nach Abnehmen des besagten Heizelements und der besagten, daran befestigten radialen Arme über eine abnehmbare Verbindung die besagte Abstandshaltereinheit und die besagte Reflektorschale von dem besagten Elektroherd abgenommen werden können.

English

An electric range comprising: a reflective bowl with a central bottom opening above which is situated an electrical heating element arranged in a horizontal, circular or helically arranged pattern; means to removably connect said heating element to an electrical connection through an opening in said reflective bowl, said means being vertically movable upwardly and downwardly; a plurality of radial arms connected to a central hub, said heating element connected to a top side of said radial arms; a spool assembly co-axially positioned below and removably connected to said central hub; a plurality of horizontal members radially attached to said spool assembly, said horizontal members normally resting upon a peripheral edge of said reflector bowl, a plurality of vertical cookware support posts attached to and extending above said horizontal members between said heating element; means to bias said central hub axially such that a top of said heating element is normally in a raised horizontal position above said vertical cookware support posts, said means comprising a co-axial compression spring between said central hub and said spool assembly; a coaxial vertical member extending upwardly through said central bottom opening of said reflective bowl and connected to said spool assembly through said spring; a follower means attached to said coaxial vertical member below said spool assembly; an actuating arm and cam means to releasably interconnect with said follower means; means, during use of said electric range, to rotate said actuating arm and cam means downward to cause said coaxial vertical member and said heating element to move axially downward to a lower horizontal position below a top of said vertical cookware support posts and said means, before or after said use, to rotate said cam means upward from contact with said follower means such that when said heating element and said attached radial arms are removed via a removable connection, said spool assembly and said reflector bowl can be removed from the said electric range.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Mit einer bewegbaren Verschluss- und Abschirmvorrichtung versehenes Kühlmöbel, mit einem durch ein die Gestalt einer Dachrinne aufweisendes Stück aus einem zurückstrahlenden Werkstoff gebildeten, mit der konkaven Fläche gegenüber der Fläche zur Ausstellung von Nahrungsmitteln angeordneten Reflektor, dessen Querschnitt eine durch einen Kreisbogen gebildete Krümmung aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass der Radius (R) des besagten Kreises in Abhängigkeit der Breite (AB) der Nahrungsmittelausstellungsfläche und der Höhe (BC) des Randes dieses dieser Ausstellungsfläche gegenüberwiegenden Reflektors (12) bestimmt wird, dass der besagte Reflektor (12) die von ausserhalb der Nahrungsmittelausstellungsfläche kommenden Wärmestrahlungen nach aussen der Nahrungsmittelausstellungsfläche zurückstrahlt.

English

Refrigerating piece of furniture provided with a movable closing and screen device comprising a reflector constituted by a part of reflecting material having the shape of a gutter disposed with the concave face in front of the foodstuff exhibition surface, the cross-section of which exhibits a curvature formed of an arc of a circle, characterized in that the radius (R) of the said circle is determined as a function of the width (AB) of the foodstuff exhibition surface and of the height (BC) of the edge of this reflector (12) in front of this exhibition surface, in that the said reflector (12) reflects the thermal radiations originating from the outside of the foodstuff exhibition surface towards the outside of the foodstuff exibition surface.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Möbel nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass bei der Verschluss- und Abschirmvorrichtung (5), der Reflektor (12) aus einem unter den Metallen mit zurückstrahlender Fläche, den zurückstrahlenden metallisierten Werkstoffen und den Werkstoffen mit zurückstrahlender Fläche gewählten Werkstoff hergestellt ist.

English

Piece of furniture according to one of claims 1 to 3, characterized in that in the closing and screen device (5), the reflector (12) is made from a material selected among the metals with a reflecting surface, the reflecting metal-sprayed materials and the materials with a reflecting surface.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Verfahren nach Anspruch 7, gekennzeichnet durch den Schritt: Anwenden von FFT-Verfahren, um die mehreren digitalen Strahlsignale (56) zu bilden, um parallel zurückstrahlende Satelliten zu ermöglichen.

English

The method of claim 7, characterized by the steps of: utilizing FFT techniques to form said multiple digital beam signals (56) to provide for satellite retrodirectivity.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Interferometer nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß der erste Einstellmechanismus (44) eine einstellbare Winkelablenkung des Eingangsstrahls (4) zurückstrahlend von dem Prisma (16) erlaubt.

English

The interferometer of claim 7, characterized in that said first adjustment mechanism (44) enables an adjustable angular deflection of the input beam (4) reflective to the prism (16).

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Interferometer nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß es ferner einen ersten Einstellmechanismus (44) umfaßt, der eine einstellbare Winkelablenkung des Eingangsstrahls (4) zurückstrahlend von dem Prisma (16) erlaubt.

English

The interferometer of any of claims 1 - 6, characterized in that it further comprises a first adjustment mechanism (44) which enables an adjustable angular deflection of the input beam (4) reflective to the prism (16).

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Anlage nach dem Anspruch (10) , die das folgende Merkmal besitzt: die zweite Fläche (13) enthält eine oder mehrere Folien, von denen einige luftdicht und teilweise durchsichtig oder lichtdicht, teilweise zurückstrahlend und/oder die spektrale Strahlungsschichtung modifizierend sind.

English

System according to claim 4 , distinguished in that the second surface ( 13 ) consists of one or several films , some of which are airtight and partially translucid or opaque , partly reflecting or modifying the spectral distribution of the radiation .

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Bilderzeugungs-Sonar zur Erfassung eines eingetauchten Gegenstands, der in einer die Schallwellen zurückstrahlenden Umgebung vergraben ist, mit Sendemitteln (11) und mit Empfangsmitteln (10), dadurch gekennzeichnet, dass die zurückstrahlende Umgebung eine Fläche aufweist, die eine Trennfläche mit der Eintauchumgebung bildet und die Sendemittel ausgelegt sind, um ein Sendediagramm zu bilden, das eine Winkelzone mit reduzierter Beschallung (20) aufweist, die die Zone der Trennfläche abdeckt, die ein von den Empfangsmitteln empfangenes Echo gleichzeitig mit dem Echo zurückstrahlen kann, das von dem zu erfassenden Gegenstand (22) kommt.

English

Imaging sonar, for detecting a submerged object, buried in an environment reflecting the sound waves, comprising transmission means (11) and reception means (10), characterized in that , the reflecting environment comprising a surface area forming an interface with the submersion environment, the transmission means are adapted to form a transmission diagram presenting an angular area with reduced insonification (20) covering the area of the interface likely to reflect an echo received by the reception means, at the same time as the echo originating from the object to be detected (22).

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Einrichtung zur Erkennung mit Hilfe von Laserstrahlen einer Substanz, die in der Lage ist, wenigstens einen Teil der einfallenden Laserstrahlen zurückzustrahlen, mit einer Laserquelle (1) zur Aussendung von Laserstrahlen, einem Detektor (14) der von der genannten Substanz zurückgestrahlten und von der Anlage empfangenen Laserenergie, einer optischen Anordnung (3,4,5,6), die in umgekehrter Richtung von den von der genannten Quelle ausgesandten Strahlen und von der empfangenen zurückgestrahlten Energie durchlaufen wird und mit einer Vorrichtung (3) zur Trennung der von der genannten Quelle (1) ausgesandten Strahlen und der für den Detektor (14) bestimmten zurückgestrahlten Energie und mit einer optischen Vorrichtung (5,6) zur Erweiterung der von der genannten Quelle ausgesandten Strahlen zur Bildung eines Bündels grösseren Durchmessers, der von der Einrichtung ausgesandet wird, und zur Verringerung des Durchmessers der zurückgestrahlten und empfangenen Energiestrahlen versehen ist, dadurch gekennzeichnet, dass zur Erkennung und Lokalisierung insbesondere von Rauch, der von Waldbränden herstammt, in einer geographischen Zone, die eine grosse Ausdehnung haben kann, wie eine Zone mit einem Radius von 20 Kilometern um die Einrichtung herum, letztere eine sich drehende optische Einheit (6) besitzt, die drehbar in dem genannten Bündel grösseren Durchmessers vorgesehen ist und von einem Motor angetrieben wird, um eine die zu überwachende Zone abtastende Bewegung auszuführen, mit Stillständen in vorbestimmten Winkelstellungen, dass die die Laserstrahlen aussendende Quelle (1) geeignet ist, Laserstrahlen in Form von wiederkehrenden Impulsen auszusenden, von denen wenigstens einer bei jedem genannten Stillstand abgeschossen wird und die eine Wellenlänge besitzen, die im Vergleich zu der Grösse der zurückgestrahlten und in dem Rauch enthaltenen Teilchen gering ist, und die unsichtbar sind und für die die Atmosphäre eine gute Transparenz besitzt, die die grosse Ausdehnung der zu überwachenden Zone gewährleistet, und dadurch, dass die Einrichtung eine Vorrichtung (22) zur Messung der Entfernung einer zurückstrahlenden Substanz durch Bestimmung der Zeitdauer zwischen der Aussendung der Strahlen und dem Empfang der von dieser Substanz zurückgestrahlten Energie und eine zentrale Steuervorrichtung (16), wie eine Mikroprozessorvorrichtung, besitzt, die ein Verzeichnis feststehender Gegenstand besitzt, die sich ständig in der von den ausgesandeten Strahlen abgetasteten Zone befinden, und die in der Lage ist, die atmosphärische Sichtigkeit in der abgetastenen Zone und die Art der zurückstrahlenden Substanz zu bestimmen, unter Ausnutzung der von den feststehenden Gegenständen zurückgestrahlen Energie als Bezugsgrösse.

English

Station for the detection by means of laser rays of a substance likely to retrodiffuse at least a part of the incident laser rays, of the kind comprising a laser rays emitting laser source (1), a detector (14) of the laser energy retrodiffused by said substance and received by the station, an optical arrangement (3, 4, 5, 6) inversely traversed by the rays emitted by said source and by the received retrodiffused energy and provided with a separator device (3) for separating the rays emitted by said source (1) and the retrodiffused energy to be applied to said detector (14) and with an optical device (5, 6) for enlarging the rays emitted by said source in view to form a beam having a greater diameter to be emitted by the station and for reducing the diameter of the retrodiffused and received energy rays, characterized in that for detecting and locating particularly forest fire smokes in a geographical zone which may have an important extension, such as a zone having radius of twenty kilometers around the station, the latter comprises a rotating optical unity (6) mounted rotatively in the said greater diameter beam and driven by a motor for executing a movement for scanning the zone to be supervized, with stops in predetermined angular positions, in that the laser rays emitting source (1) is adapted to emit laser rays in form of recurrent pulses at least one of which is fired at each said stop and which have a wavelength which is small with respect to the size of the retrodiffusing particles included in the smokes and which are invisible and for which the atmosphere has a good transparence insuring the great extension of the zone to be supervized, and in that the station comprises a device (22) adapted to measure the distance of a retrodiffusing substance by determining the period of time elapsed between the emission of the rays and the reception of the energy retrodiffused by said substance and a central monitoring device (16) such as microprocessor device, which includes an index of stable objects permanently present in the zone scanned by the emitted rays and which is adapted to determine the atmospheric visibility in the scanned zone and the nature of the retrodiffusing substance by using as reference the energy retrodiffused by the stable objects.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

1. Verfahren zur Überwachung von Lichtenergie übertragenden, optischen Fibern, insbesondere in Verbindung mit Laserstrahlgeräten, bei dem man Lichtenergie in die Fiber einstrahlt und die Intensität der aus der Fiber zurückstrahlenden Lichtenergie sowie der in die Fiber einfallenden Lichtenergie mißt und miteinander vergleicht, dadurch gekennzeichnet , daß man zusätzlich die an der Eintrittsfläche der Fiber reflektierte Lichtenergie mißt und ihre Intensität mit der einfallenden und der aus der Fiber zurückstrahlenden Lichtenergie vergleicht.

English

1. A method for monitoring optical fibres transmitting light energy, particularly in connection with laser beam devices, in which light energy is irradiated into the fibre and the intensities of the light energy reflected from the fibre and of the light energy incident into the fibre are measured and compared with one another, characterised in that the light energy reflected at the entry surface of the fibre is additionally measured and its intensity is compared with the incident and reflected light energy from the fibre.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Leuchtmittel (100) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass es eine zurückstrahlende Platte (3) umfasst, die vom Einbaurahmen (2)getragen wird und unterhalb der Lichtquelle (4) angeordnet ist, um das Licht in Richtung des Zwischenrahmens (6) zurückzuwerfen.

English

A lighting device (100) according to any one of the preceding claims, characterised in that it comprises a reflective plate (3) supported by said mounting frame (2) and disposed beneath said light source (4) to reflect the light toward said intermediate frame (6).

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

German

Elektro-optischer Spiegel (50), umfassend: ein erstes optisch transparentes Element (52) und ein zweites optisch transparentes Element (54), wobei jedes Element eine vordere (55, 57) und eine hintere (53, 60) Oberfläche und eine periphere Kante aufweist, wobei die transparenten Elemente einen Zwischenraum (56) dazwischen bilden; ein elektro-optisches Medium (58), positioniert zwischen der hinteren Oberfläche des ersten optisch transparenten Elementes und der vorderen Oberfläche des zweiten optisch transparenten Elementes, wobei der Lichtdurchlaßgrad des Mediums je nach Anlegen eines elektrischen Feldes darauf veränderlich ist; elektrische Vorrichtungen (53a, 55a) zur Zufuhr eines elektrischen Feldes zum elektro-optischen Medium; und eine zurückstrahlende Beschichtung (62), welche hinter dem elektro-optischen Medium an mindestens einem Abschnitt entweder der vorderen Oberfläche oder der hinteren Oberfläche des zweiten optisch transparenten Elementes vorhanden ist, welches vom ersten transparenten Element beabstandet und hinter diesem positioniert ist, wobei die zurückstrahlende Beschichtung dazu geeignet ist, auf die Beschichtung auftreffendes Licht zurückzustrahlen, welches sowohl durch das erste transparente Element als auch durch das elektro-optische Medium hindurchgegangen ist, gekennzeichnet durch: eine Umfangsbeschichtung (68), welche an mindestens einem Abschnitt der elektrischen Vorrichtung oder an der vorderen Oberfläche oder der hinteren Oberfläche des ersten optisch transparenten Elementes vorhanden ist, wobei die Beschichtung neben der peripheren Kante des ersten optisch transparenten Elementes liegt, um mindestens einen Teil der elektrischen Vorrichtung und/oder einen umfänglichen Abschnitt des Spiegels dahinter zu verdecken, wenn der Spiegel durch die vordere Oberfläche des ersten transparenten Elementes betrachtet wird.

English

An electro-optic mirror (50) comprising: a first optically transparent element (52), and a second optically transparent element (54), each element having a front (55,57) and a rear (53;60) surface and a peripheral edge, the transparent elements defining a space (56) therebetween; an electro-optic medium (58) positioned between the rear surface of the first optically transparent element and the front surface of the second optically transparent element, the transmittance of the medium being variable upon the application of an electric field thereto; electrical means (53a;55a) for supplying an electric field to the electro-optic medium; and a reflective coating (62) provided behind the electro-optic medium on at least a portion of either the front surface or the rear surface of the second optically transparent element which is spaced apart from and behind the first transparent element, the reflective coating being adapted to reflect light incident on the coating that has passed through both the first transparent element and the electro-optic medium, characterised by: a perimeter coating (68) provided on at least a portion of the electrical means, or the front surface or the rear surface of the first optically transparent element, the coating being adjacent the peripheral edge of the first optically transparent element to conceal at least a part of the electrical means and/or a perimeter portion of the mirror therebehind when the mirror is viewed through the front surface of the first transparent element.

Last Update: 2014-12-05
Usage Frequency: 1

Get a better translation with human contributions

Help rating similar searches:

Users are now asking for help:

We use cookies to enhance your experience. By continuing to visit this site you agree to our use of cookies. Learn more. OK